Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

12. Hamburger Krimifestival beginnt

Hamburger Krimifestival
In Hamburg werden zahlreiche Stars der Krimi-Szene erwartet. Foto: Jens Kalaene © deutsche presse agentur

Eine geschlossene Abteilung einer Nervenheilanstalt, ein Seziertisch in der Rechtsmedizin oder mörderisch künstliche Intelligenz im Darknet: Das Hamburger Krimifestival entführt seine Besucher an die verschiedensten Schauplätze, die sich Schriftsteller für spannende und schaurige Stoffe ausgesucht haben.

Insgesamt sind vom 6. bis zum 10. November 39 Autoren zu Gast, darunter Stars der Szene wie Charlotte Link, Nele Neuhaus und Arne Dahl, die ihre neuesten Werke in der Kulturfabrik Kampnagel vorstellen werden.

Eröffnet wird das Festival vom schwedischen Autoren-Duo Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt. Auch der sechste Band ihrer Reihe um den Stockholmer Kriminalpsychologen Sebastian Bergman stürmte unmittelbar nach Erscheinen auf Platz 1 der "Spiegel"-Bestsellerliste. In "Die Opfer, die man bringt" erschüttert eine Vergewaltigungsserie Uppsala. Indizien weisen darauf hin, dass die Frauen nicht zufällig ausgewählt wurden. Doch gleich mehrere Personen scheinen verhindern zu wollen, dass die Verbindung zwischen den Opfern ans Licht kommt.

Bis zum großen Finale am Samstag mit Volker Klüpfel und Michael Kobr und ihrem zehnten Roman der Kluftinger-Reihe sind jeden Abend mehrere Fälle zu lösen, denn die Programmleiter Volker Albers und Harald Butz haben einen spannenden Plan ausgeheckt: So stellen Charlotte Link, Jörg Maurer, Mechtild Borrmann, Volker Kutscher und das Autorenduo Nicci French ihre aktuellen Bücher vor. Bestsellerautorin Nele Neuhaus hat eine sehr persönliche "Best of Bodenstein"-Sammlung zusammengestellt und gibt Einblicke in ihren neuen Roman "Muttertag".

Auch das "Morden auf norddeutsche Art" kommt nicht zu kurz: Nach Sylt und Helgoland verlegen Dora Heldt und Tim Erzberg ihre aktuellen Geschichten. Direkt nach Hamburg führen die Spuren in den Büchern von Nora Luttmer, Till Raether, Simone Buchholz und Boris Meyn. Aus den nördlichen Nachbarländern sind Antti Tuomainen und Leena Lehtolainen aus Finnland zu Gast, Arne Dahl aus Schweden und Jens Henrik Jensen, Jesper Stein, Anna Grue und Katrine Engberg aus Dänemark.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen