Hat Felix das Auto seiner Eltern gemopst?

10-Jähriger kassiert Knöllchen - weil er angeblich falsch geparkt hat

13. November 2020 - 7:43 Uhr

Falschparken mit zehn Jahren?

Können Sie sich noch an Ihr erstes Knöllchen erinnern? Das ist für Fahranfänger zumindest ja eine neue Erfahrung! Vermutlich haben Sie den ersten Strafzettel aber nicht bekommen, als Sie gerade erst 10 Jahre alt waren – so wie Felix Sebastian Reinhardt. Der Schüler soll laut dem Ordnungsamt der Stadt Wuppertal falsch geparkt haben. Der Bußgeldbescheid in den Händen seiner Eltern verrät's – und fordert 20 Euro Strafe. Aber wie kann ein 10-Jähriger, auf den selbstverständlich kein Fahrzeug zugelassen ist, ein Knöllchen bekommen? Hat er tatsächlich das Auto seiner Eltern gemopst? Im Video klären wir die Situation auf.

Wie kann man sich gegen einen Strafzettel wehren? Wir erklären es Ihnen!