1. FC Magdeburg wieder nur Remis: 1:1 in Kaiserslautern

21. September 2019 - 17:10 Uhr

Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg bleibt der Remis-König in der 3. Fußball-Liga. Die Elbestädter kamen am Samstag bei 1. FC Kaiserslautern zu einem 1:1 (0:0). Es war das dritte Unentschieden hintereinander und das bereits sechste in dieser Saison. Florian Pick (63.) erzielte vor 19.316 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion nach starker Vorarbeit von Christian Kühlwetter den Führungstreffer, doch Tobias Müller (79.), der schon zuletzt gegen den MSV Duisburg mit seinem Treffer das Unentschieden rettete, gelang wie aus dem Nichts der Ausgleich. Die Pfälzer verpassten somit unter ihrem neuen Trainer Boris Schommers den ersten Sieg.

Der FCM war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Die Führung der Gastgeber fiel aus dem Nichts. Die Lauterer zogen sich dann etwas zurück. Eine Standardsituation brachte die Elbestädter zurück ins Spiel. 60 Sekunden vor Ablauf der Nachspielzeit hatte Sören Bertram die Riesenchance zum Sieg der Magdeburger, doch FCK-Keeper Lennart Grill parierte glänzend.

Quelle: DPA