1. FC Heidenheim hofft auf Überraschung gegen Bochum

Frank Schmidt, Trainer von Heidenheim, gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild
Frank Schmidt, Trainer von Heidenheim, gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

20. April 2021 - 12:46 Uhr

Heidenheim (dpa/lnw) - Nach zuletzt zwei Siegen in Folge will der 1. FC Heidenheim auch Tabellenführer VfL Bochum ärgern. Im Heimspiel gegen den Revierclub am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) setzt FCH-Trainer Frank Schmidt auf die Torgefahr seiner Mannschaft. "Bochum ist auf dem besten Weg in die Bundesliga, und ich wünsche es ihnen auch. Aber wir haben zuletzt auch gut getroffen", sagte der Coach des Fußball-Zweitligisten am Dienstag mit Blick auf den jüngsten 3:0-Sieg seines Teams bei Jahn Regensburg. "Wir sind absolut auf der Zielgeraden." Die Heidenheimer haben ebenfalls noch Chancen auf den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-276133/2

Quelle: DPA

Auch interessant