1,62 Promille

Betrunkene Pflegerin schlägt Senior ins Gesicht

Eine Pflegerin aus der Slowakei hat einen österreichischen Senior ins Gesicht geschlagen. (Symbolbild)
© imago images/photothek, ute grabowsky via www.imago-images.de, www.imago-images.de

28. November 2020 - 17:56 Uhr

79-Jähriger im Gesicht verletzt

Sie sollte eine Vertrauensperson sein, doch stattdessen erhob sie die Hand gegen einen Hilfsbedürftigen. Eine 56-jährige Pflegerin aus der Slowakei soll einen 79-jährigen Senioren aus Österreich ins Gesicht geschlagen haben, das berichtet die "Kronen Zeitung".

Annäherungsverbot für Pflegerin

Der wehrlose Mann habe sich gerade so in die Toilette flüchten und einsperren können. Dort habe er dann um Hilfe geschrien. Durch Zufall habe ihn eine Nachbarin gehört, die gerade vorbei kam. Sie alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte hätten den verletzten Senior daraufhin in ein Krankenhaus in Linz gebracht.

Die betrunkene Pflegerin soll satte 1,62 Promille gehabt haben. Gegen sie sei angezeigt worden, heißt es. Außerdem wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen sie ausgesprochen.