Auto Leasing

in Kooperation mitRTL | Auto Leasing

Subaru Leasing Angebote

Unsere Subaru Leasing Aktionen im November 2022. Wir haben 21 günstige Subaru Leasing Deals für Sie ab Leasingfaktor 0,98. Hier finden Sie nicht nur preiswerte Subaru Leasingangebote, sowohl als Subaru Bestellfahrzeug als Schnäppchen, wie auch kurzfristig lieferbare Subaru Lagerfahrzeuge. Zusätzlich listen wir für einige Modelle auch günstige Auto Abo Angebote.

Filter

1

Subaru

Zum Zeitpunkt der Gründung von Fuji Heavy Industries Ltd., dem Mutterkonzern der Marke Subaru, im Jahr 1953 zählten fünf weitere Firmen zur Unternehmensgruppe. Utsunomiya Sharjo baute Flugzeuge, Omiya Fuji Kogyo fertigte Motoren, Fuji Kogyo stellte Motorroller her, Tokyo Fuji Sangyo verkaufte Busse sowie Bahnen und Fuji Jidosha entwickelte mit dem P-1 das erste Fahrzeug der Automobilsparte des Konzerns. Subaru konnte in der Anfangszeit sicherlich von dem geballten Fachwissen des breit aufgestellten Mutterkonzerns Fuji Heavy Industries Ltd. profitieren.
Profitieren auch Sie von den breit gefächerten Subaru Leasing-Angeboten der Händler auf unserem Portal. Kaufen oder Leasen wird so zum Kinderspiel und finanzieren lässt sich Ihr präferiertes Fahrzeug sehr leicht zu günstigen Raten über verschiedene Banken.

Das Modell P-1 von Subaru

Ein Jahr nach der Gründung kündigte Fuji Heavy Industries Ltd. den Prototyp P-1 an. Die Modellbezeichnung des Personenkraftwagens wurde noch im laufenden Jahr 1954 in Subaru 1500 abgeändert und das Fabrikat konnte mit der ersten selbsttragenden Karosserie aus japanischer Fertigung auftrumpfen. Das Auto verfügte über einen Viertaktmotor mit vier Zylindern sowie Wasserkühlung und erwies sich mit Blick auf die Entwicklung der nachfolgenden Modelle Subaru 360 sowie Subaru 1000 als äußerst hilfreich.

Die Modelle Subaru 360 und Subaru 1000

Der Subaru 360, der ab 1958 in Serie gefertigt wurde, trug als erstes Automobil den Markennamen Subaru und wurde von einem Zweiliter-Zweitaktmotor über die Hinterachse angetrieben. Der Kleinwagen erlangte in Japan einen Bekanntheitsgrad, der dem des Käfers von Volkswagen ähnelte, und ermöglichte Subaru den Einstieg in die Großserienfertigung. Bis zum Jahr 1970 liefen rund 400.000 Exemplare des zweitürigen Kleinwagens Subaru 360 vom Band.
Der Subaru 1000 feierte im Jahr 1966 Premiere und war für das Unternehmen richtungsweisend, da hier das erste Mal ein Boxermotor mit vier gegenüberliegenden, horizontal angeordneten Zylindern unter der Haube verbaut war und das Fahrzeug einen Frontantrieb besaß. Etwa ein Jahr nach dem Verkaufsstart am 14. Mai 1966 folgten im Februar 1967 die Ausführungen als Coupé mit zwei Türen sowie als viertüriger Kombi. Innerhalb eines Zeitraums von circa drei Jahren konnte Subaru über 4.000 Exemplare des Fabrikats auf dem nationalen Markt in Japan absetzen.

Ursprung und Bedeutung des Firmennamens Subaru

Der Firmenname geht auf den ersten Präsidenten des Unternehmens, Kenji Kita, zurück, der bereits im Jahrzehnt der Unternehmensgründung einen klaren Standpunkt in Bezug auf japanische Automobile vertrat. Von ihm stammt die Aussage: „Japanische Autos sollten japanische Namen haben.“ Außerdem ersann er den Firmennamen Subaru, der auf verschieden Arten gelesen werden kann und mehrere Bedeutungen aufweist.
Die offensichtlichste Bedeutung haben die sechs Sterne im Logo des Unternehmens, die einer Gruppe von Himmelskörpern im Sternbild des Taurus mit dem Namen Subaru ähneln. Sie sind in klaren Nächten mit dem bloßen Auge zu erkennen und werden in der westlichen Welt auch als Plejaden bezeichnet. Subaru hat die Plejaden mit fünf Himmelskörpern gewählt und steht selbst für den sechsten Stern im Firmenemblem.
Ein weiterer Faktor bei der Findung des Firmennamens spielte die Bedeutung des Wortes Subaru. Übersetzt bedeutet Subaru „vereinen“ oder „zusammentun“ und lässt sich auf mehrere Arten interpretieren. Einmal kann damit die Vereinigung der eingangs genannten fünf Unternehmen unter dem Dach von Fuji Heavy Industries Ltd. gemeint sein und zweitens kann sich der Name Subaru auch auf den Zusammenhalt der japanischen Gesellschaft beziehen.

Subaru verkaufte früher ausschließlich Fahrzeuge mit Allradantrieb und änderte diese Praxis erst mit der Einführung des Justy 2003.

Die besten Subaru Leasing Angebote:

Leasingrate (Brutto)Subaru Leasing DetailsBereitstellungszeit
338,00 €Subaru XV 1.6 Exclusive LineartronicSofort verfügbar
338,00 €Subaru XV 1.6 Exclusive LineartronicSofort verfügbar
359,00 €Subaru Forester 2.0ie e-BOXER Trend LineartronicSofort verfügbar
359,00 €Subaru Forester 2.0ie e-BOXER Trend LineartronicSofort verfügbar
376,00 €Subaru XV Active 2.0ie e-Boxer LineartronicSofort verfügbar

Subaru Leasing Details:

🚙 Subaru Angebote verfügbar:21
💡 Niedrigster Leasingfaktor:0,98
🕒 Neueste Aktualisierung:28.11.2022
🆕 Neue Angebote gefunden:12

Fragen & Antworten zu Subaru

Was ist eine günstige Subaru Leasingrate?

Die günstigste Leasingrate aus unseren 21 Subaru beträgt 567,36 € pro Monat ohne Sonderzahlung.

Subaru - Was ist ein guter Leasingfaktor?

Der beste Subaru Leasingfaktor im November 2022 beträgt 0,98.

Gibt es den Subaru als sofort verfügbaren Lagerwagen?

Nein, haben wir keine Subaru Angebote, die sofort lieferbar sind.

Wie gefallen dir die Angebote?