Auto Leasing

in Kooperation mitRTL | Auto Leasing

Nissan Leasing Angebote

Unsere Nissan Leasing Aktionen im November 2022. Wir haben 616 günstige Nissan Leasing Deals für Sie ab Leasingfaktor 0,58. Hier finden Sie nicht nur preiswerte Nissan Leasingangebote, sowohl als Nissan Bestellfahrzeug als Schnäppchen, wie auch kurzfristig lieferbare Nissan Lagerfahrzeuge. Zusätzlich listen wir für einige Modelle auch günstige Auto Abo Angebote.

Filter

1

Nissan

Nach Toyota und Honda ist Nissan gemessen an seinem Börsenwert der drittgrößte Automobilhersteller Japans. Durch die Bildung einer Allianz zwischen Nissan und Renault im Jahr 1999 hält das französische Unternehmen einen Aktienanteil von 43,5 Prozent und ist damit der größte Anteilseigner der Marke Nissan, in der auch die Firmen Datsun sowie Prince aufgegangen sind.
Auf unserem Portal gehen täglich neue Nissan Leasing-Angebote auf. Über die Anzeigen der Händler können Sie ganz einfach Ihr Wunschauto kaufen oder leasen. Bei einem Wunsch nach einer Nissan Finanzierung helfen Banken gerne mit günstigen Konditionen aus.

Gründung von Nissan

Das heutige Unternehmen Nissan wurde im Jahr 1911 durch Masujiro Hashimoto als Kaishinsha Motorcar Works in Tokio gegründet und fertigte ab 1914 seinen ersten PKW. Das Modell trug den Namen DAT, der sich aus den ersten Buchstaben der Nachnamen der Investoren Kenjiro Den, Rokuro Aoyama und Aketaro Takeuchi zusammensetzte. Erst durch diese Geldgeber war es dem Gründer Hashimoto möglich, mit dem Bau des DAT zu beginnen. Da es zur damaligen Zeit nur einen sehr überschaubaren Markt für PKW und kaum ausgebaute Straßen gab, verlegte sich die Firma aufgrund neuer Gesetzgebung auf die Produktion von Lastkraftwagen für die Kaiserlich Japanische Armee, die zudem subventioniert wurde. Infolgedessen wurde der Firmenname im Jahr 1918 in Kwaishinsha Motorcar Co. geändert.
Nach einem Umsatzeinbruch in den 1920er Jahren fusionierte das Unternehmen mit der Firma Jitsuyo Motors, die ebenfalls Lastkraftwagen herstellte, was zum Entstehen der DAT Automobile Manufacturing Co., Ltd. führte. Als erster und einziger PKW kam im Jahr 1930 der Datson 10 auf den Markt. Der Modellname war der englischen Sprache entliehen und sollte die Assoziation „Sohn von DAT“ hervorrufen. In der japanischen Sprache kann „son“ als „Nachteil“ oder „Verlust“ gelesen werden und war vermutlich ein Faktor für den Misserfolg des Datson 10.
Nachdem ein Hurrikan das Werksgelände zerstörte, wurde eine Umbenennung in Datsun entschieden, um eine positive Verbindung zu Japans Beinamen „Land der aufgehenden Sonne“ herzustellen. Das erste Fabrikat war der Datsun 11.

Nissan – Übernahmen und Fusionen

Ab 1928 wurden die Aktien der Nihon Sangyo von Eigentümer Yoshisuke Aikawa unter dem Kürzel Nissan an der Börse gehandelt. Aikawa gehörte auch das Unternehmen Tobata Casting, das im Jahr 1931 die DAT Automobile Manufacturing Co., Ltd. übernahm. Im Jahr 1933 fusionierten Nihon Sangyo und Tobata Casting zur Jidosha Seizo Co., Ltd., was wörtlich übersetzt „Automobil-Hersteller“ bedeutet und das Geschäftsfeld der Firma beschreibt. Im gleichen Jahr wurde in Yokohama ein Gelände zur Bebauung mit einer großen Automobilfabrik erworben und es sollten dort Fahrzeuge für das gehobene Preissegment gefertigt werden. Die Fertigstellung des Werkes in Yokohama erfolgte im Mai 1934 und die Fließbandproduktion lief im April des darauffolgenden Jahres an. Die Produktionsanlage galt zur damaligen Zeit als die größte und modernste von ganz Japan und noch heute befindet sich dort ein Nissan-Werk.
Auf der Aktionärsversammlung im Juni 1934 wurde die Nihon Sangyo Hauptanteilseigner und der Name des Unternehmens wurde in den heute gebräuchlichen Namen Nissan Motor Co., Ltd. geändert mit Aikawa als Präsident.

In den folgenden Jahrzehnten blieb Nissan weiter in der Erfolgsspur und fertigte nach dem Beginn der Koreakrieges tausende Lizenzbauten für die US-Armee. Die Einnahmen dienten zur Modernisierung der Produktionsanlagen von Nissan. Erst in den 1990er Jahren geriet Nissan durch die Finanzkrise in Schwierigkeiten und wurde Teil der Allianz zwischen Renault und Nissan. Aktuell konzentriert sich Nissan auf sein Kerngeschäft zur Konsolidierung.

Die besten Nissan Leasing Angebote:

Leasingrate (Brutto)Nissan Leasing DetailsBereitstellungszeit
157,18 €Nissan Micra (K14) 0,9 IG-T 90PS Acenta LED Sitzheizung PDCSofort verfügbar
157,18 €Nissan Micra (K14) 0,9 IG-T 90PS Acenta LED Sitzheizung PDCSofort verfügbar
157,18 €Nissan Micra (K14) 0,9 IG-T 90PS Acenta LED Sitzheizung PDCSofort verfügbar
159,00 €Nissan Juke Visia ADAC-Aktion8 Monate
159,00 €Nissan Juke Visia ADAC-Aktion9 Monate

Nissan Leasing Details:

🚙 Nissan Angebote verfügbar:616
💡 Niedrigster Leasingfaktor:0,58
🕒 Neueste Aktualisierung:29.11.2022
🆕 Neue Angebote gefunden:396

Fragen & Antworten zu Nissan

Was ist eine günstige Nissan Leasingrate?

Die günstigste Leasingrate aus unseren 616 Nissan beträgt 159,00 € pro Monat ohne Sonderzahlung.

Nissan - Was ist ein guter Leasingfaktor?

Der beste Nissan Leasingfaktor im November 2022 beträgt 0,58.

Gibt es den Nissan als sofort verfügbaren Lagerwagen?

Nein, haben wir keine Nissan Angebote, die sofort lieferbar sind.

Wie gefallen dir die Angebote?