Auto Leasing

in Kooperation mitRTL | Auto Leasing

Fiat Leasing Angebote

Unsere Fiat Leasing Aktionen im Dezember 2022. Wir haben 310 günstige Fiat Leasing Deals für Sie ab Leasingfaktor 0,47. Hier finden Sie nicht nur preiswerte Fiat Leasingangebote, sowohl als Fiat Bestellfahrzeug als Schnäppchen, wie auch kurzfristig lieferbare Fiat Lagerfahrzeuge. Zusätzlich listen wir für einige Modelle auch günstige Auto Abo Angebote.

Filter

1

Fiat

Fiat setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Fabbrica Italiana Automobili Torino zusammen und lässt sich mit „Italienische Automobilfabrik Turin“ übersetzen. Fiat gehört als Tochtergesellschaft zum Konzern Stellantis, der ehemaligen Fiat S.p.A., und produziert und verkauft Personenkraftwagen sowie Nutzfahrzeuge.
Auf unserem Portal finden Sie Fiat Angebote, die Ihren Traum von eigenen Auto wahr werden lassen. Über zahlreiche Händler bietet sich Ihnen die Möglichkeit, ein Fabrikat dieser und anderer Marken zu kaufen, zu leasen oder über eine Bank günstig zu finanzieren.

Die Anfänge der Marke Fiat

Die Firmengründung von Fiat erfolgte am 11. Juli 1899 durch Giovanni Agnelli, Emanuele Cacherano di Bricherasio, Luigi Damevino, Cesare Goria Gatti, Michele Ceriana Mayneri, Carlo Racca, Roberto Biscaretti di Ruffia, Lodovico Scarfiotti und Alfonso Ferrero di Ventimiglia. Unter der Führung von Gianni Agnelli, dem Großvater von Giovanni Agnelli, etablierte sich Fiat ab dem Jahr 1966 als eine bedeutende europäische Marke.

Das erste Modell der Turiner war der Fiat 3,5 HP, der es in seinem Produktzyklus von 1899 bis 1900 auf eine Stückzahl von 20 Exemplaren brachte. Aus diesem Modell ging der 6/8 HP hervor und im nächsten Jahr folgten der 8 HP sowie 10 HP nach. Im Jahr 1903 brachte Fiat den 12 HP auf den Markt und begann gleichzeitig mit dem Export nach England, Frankreich sowie in die Vereinigten Staaten von Amerika. In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg gründete Fiat nach der Übernahme der Ansaldi-Werke Fiat-Ansaldi, das spätere Brevetti-Fiat. In die Zeit von 1905 bis 1912 fielen das Landaulet Brevetti, der S74, der beim Großen Preis von Amerika siegte, die Serienfertigung des Fiat Zero und die Entwicklung des S 57/14, der bis ins Jahr 1921 Rennerfolge erzielen konnte. 1916 stellte Fiat im Stadtteil Lingotto von Turin das größte und fortschrittlichste Automobilwerk gleichen Namens in Betrieb.

Von der Nachkriegszeit bis zur Jahrtausendwende

Nach dem Ersten Weltkrieg war Fiat bestrebt, die Prozesse zu vereinheitlichen und betrieb zu diesem Zweck Normierung und Rationalisierung der Produktion. Das erste Modell nach der Transformation war der 501, den es in den Karosserieformen Limousine, Torpedo und Spider zu kaufen gab. In den 1920er-Jahren stellte Fiat den Superfiat mit 12 Zylindern vor, weihte das Autodrom von Monza ein und führte 1925 den Kreditverkauf ein, um der breiten Masse zu einem fahrbaren Untersatz zu verhelfen.

Anfang der 1930er-Jahre erreichte Fiat ein Rekordhoch bei den gefertigten Stückzahlen und führte den 508 Balilla in den Markt ein, das bis dato meistverkaufte Modell. Ab 1955 wurden die Varianten des Fiat 600 zum Erfolgsgaranten für das Unternehmen. Bis Mitte der 1960er kamen mit dem Fiat Nuova 500 und Fiat 850 Fahrzeuge auf den Markt, die auf dem Fiat 600 aufbauten. Mit dem Erwerb von Anteilen der Firma Ferrari kam es 1966 zu einer legendären Vereinigung von zwei großen Marken, die sich beim Jubiläumsmodell Fiat Dino Coupé und Spider zeigte.

Für den Automobilhersteller aus Turin begannen die 1970er-Jahre äußerst erfolgreich, da die Modelle 128 und 127 in den Jahren 1970 respektive 1972 als Europas Auto des Jahres ausgezeichnet wurden. Zu dieser Zeit übertrafen die Verkaufszahlen die des Konkurrenten VW und machten Fiat damit zum größten Automobilproduzenten in Europa. Ab Mitte der 70er-Jahre sorgten erstarkte Konkurrenz und einbrechende Absatzzahlen für einen Umsatzrückgang. Die Käufer auf wichtigen Märkten griffen zudem lieber zu nationalen Fabrikaten.

Im darauffolgenden Jahrzehnt modernisierte Fiat sein Karosseriedesign, verbaute 1987 als erster Automobilhersteller einen Diesel-Direkteinspritzer und stellte in der nächsten Dekade mit dem Marea ein Auto mit Common-Rail-Dieselmotor vor.

Sollten Sie sich für den Erwerb eines der zahlreichen Modelle des Automobilherstellers aus Turin interessieren, finden Sie die Preise in den Fiat Leasing-Angeboten auf unserem Portal. Schauen Sie mal rein.

Die besten Fiat Leasing Angebote:

Leasingrate (Brutto)Fiat Leasing DetailsBereitstellungszeit
115,00 €Fiat Panda Hybrid ! Radio ! Klima ! Verfügbar November !-
115,00 €Fiat Panda Hybrid ! Radio ! Klima ! Verfügbar November !Sofort verfügbar
119,15 €Fiat Panda Hybrid ! Radio ! Klima ! Lieferung November !Sofort verfügbar
124,52 €Fiat Panda *Mild Hybrid/Benzin*-
124,52 €Fiat Panda *Mild Hybrid/Benzin*1 Monat

Fiat Leasing Details:

🚙 Fiat Angebote verfügbar:310
💡 Niedrigster Leasingfaktor:0,47
🕒 Neueste Aktualisierung:07.12.2022
🆕 Neue Angebote gefunden:185

Fragen & Antworten zu Fiat

Was ist eine günstige Fiat Leasingrate?

Die günstigste Leasingrate aus unseren 310 Fiat beträgt 148,76 € pro Monat ohne Sonderzahlung.

Fiat - Was ist ein guter Leasingfaktor?

Der beste Fiat Leasingfaktor im Dezember 2022 beträgt 0,47.

Gibt es den Fiat als sofort verfügbaren Lagerwagen?

Nein, haben wir keine Fiat Angebote, die sofort lieferbar sind.

Wie gefallen dir die Angebote?