Auto Leasing

in Kooperation mitRTL | Auto Leasing

Cupra Leasing Angebote

Unsere Cupra Leasing Aktionen im November 2022. Wir haben 1728 günstige Cupra Leasing Deals für Sie ab Leasingfaktor 0,32. Hier finden Sie nicht nur preiswerte Cupra Leasingangebote, sowohl als Cupra Bestellfahrzeug als Schnäppchen, wie auch kurzfristig lieferbare Cupra Lagerfahrzeuge. Zusätzlich listen wir für einige Modelle auch günstige Auto Abo Angebote.

Filter

1

Cupra

Die frühere Abteilung Seat Sport und jetzige Marke Cupra wurde im Jahr 2018 als Tochtergesellschaft des Automobilherstellers Seat eingeführt. Die Aktiengesellschaft Seat Cupra S.A.U., so der vollständige Firmenname, bündelt unter ihrem Dach sämtliche Aktivitäten rund um den Motorsport und stellte bereits im Gründungsjahr mit dem Cupra TCR einen Rennwagen für die Tourenwagen-Saison vor.

Auf unserem Portal bündeln wir die Cupra Leasing-Angebote verschiedener Händler. Das Kaufen oder Leasen eines Fabrikats Ihrer Wahl wird somit zum Kinderspiel und auch finanzieren eines Cupra ist zu günstigen Raten über ein Kreditinstitut möglich.

Ursprung der Marke Cupra

Bereits im Jahr 1971 gründete der Automobilhersteller Seat eine „Abteilung für Spezialfahrzeuge“, die sich ganz dem Rennsport widmete. Bereits sechs Jahre später stellten sich erste Erfolge mit dem Erreichen der Plätze drei und vier bei der Rallye Monte Carlo 1977 ein. Um dieses Engagement stärker mit dem Markennamen Seat zu verknüpfen, wurde im Jahr 1985 Seat Sport gegründet, um die Aktivitäten im Bereich Motorsport weiter voranzutreiben. Zuerst stand der Rallyesport im Fokus und später kam auch die Teilnahme an Rundstreckenrennen mit Tourenwagen hinzu. Von 1996 bis 1998 konnte Seat Sport dreimal die Rallye-Weltmeisterschaft und zwei Titelgewinne in der Konstrukteurs- sowie Fahrerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 2008 und 2009 einfahren. Diese Erfolgsgeschichte wird jetzt mit der neu geschaffenen Marke Cupra weitergeführt.

Cupra – Engagement im Motorsport

Im Zeitraum zwischen 1985 und 2000 war die Marke Seat Sport verstärkt im Rallyesport aktiv. Neben den bereits erwähnten Weltmeistertiteln in den Jahren 1996 bis 1998 kündigte das Unternehmen an, ab dem darauffolgenden Jahr auch in der höchsten Rallye-Klasse, der World Rallye Championship der FIA, zu debütieren. Mit ihrem World Rallye Car Seat Cordoba konnte der Autohersteller nicht an die Erfolge in der niedrigeren Klasse anknüpfen und erreichte nur drei Podestplatzierungen, bevor die Aktivitäten im Bereich des Rallyesports endeten und die Firma sich den Rennen auf asphaltierten Strecken zuwandte.

Nachdem Seat Sport seit 2002 Tourenwagen herstellt, verfügte die Marke von 2003 bis 2009 auch über ein eigenes Werksteam. Ab dem Jahr 2003 trat das Unternehmen mit dem Seat Toledo Cupra bei der Tourenwagen-Europameisterschaft an, die 2005 von der Tourenwagen-Weltmeisterschaft abgelöst wurde. Seat Sport wechselte in den späteren Rennen auf den Seat Leon WTCC, mit dem sie Erfolge einfuhren, die in den genannten Titeln in der Fahrer- und Konstrukteurswertung gipfelten.

Auch über 2009 hinaus ist der Hersteller bis heute als Lieferant für diverse Teams in diesem Ableger des Rennsports aktiv und richtete zwischenzeitlich auch eigene Markenpokale aus. In den Jahren 2008 bis 2010 wurde der Seat Leon Eurocup ausgetragen und im Zeitraum von 2004 bis 2011 fand der Markenpokal Seat Leon Supercopa statt, der später ins Rahmenprogramm der DTM integriert wurde.
Das Engagement im Motorsport seitens Seat Sport ist international und nicht auf die Länder Europas beschränkt. Neben Frankreich, Italien, Spanien sowie dem Vereinigten Königreich gehören auch Ungarn und die Türkei zu den Veranstaltungsorten.

Cupra – Modellübersicht

Die noch junge Tochtergesellschaft Cupra gab am 31. Januar 2018 bekannt, dass die ersten Fahrzeuge in weniger als einem Monat am Markt präsent sein werden. Die Markteinführung fand am 22. Februar 2018 statt. Cupra agiert weitgehend eigenständig, was durch ein abweichendes Firmen-Emblem zum Seat-Logo verdeutlicht wird.

Als erstes Modell der Marke Cupra wurde der Ateca zusammen mit dem Cupra TCR auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Letzterer wurde auch in einer elektrischen Version als Konzept-Rennauto Cupra E-TCR enthüllt. Im darauffolgenden Jahr wurde mit dem Cupra Formentor in 2019 das Konzeptauto eines SUV-Coupés und erste Eigenentwicklung der Marke präsentiert. Seit dem vierten Quartal 2020 sind die Modelle Cupra Leon und Cupra Leon ST im Handel erhältlich. Im Segment für Elektrofahrzeuge ist das Unternehmen mit dem Cupra Born präsent.

Die besten Cupra Leasing Angebote:

Leasingrate (Brutto)Cupra Leasing DetailsBereitstellungszeit
117,81 €Cupra Formentor 1.5 TSI DSG ***NUR WENN SIE EINEN SEAT ODER CUPRA FAHREN***NUR BIS 30.11.2022 BESTELLEINGANG**6 Monate
117,81 €Cupra Formentor 1.5 TSI DSG ***NUR WENN SIE EINEN SEAT ODER CUPRA FAHREN***NUR BIS 30.11.2022 BESTELLEINGANG**7 Monate
117,81 €Cupra Formentor 1.5 TSI DSG ***NUR WENN SIE EINEN SEAT ODER CUPRA FAHREN***NUR BIS 30.11.2022 BESTELLEINGANG**7 Monate
146,37 €Cupra Formentor 1.5 TSI 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG LOYALITÄTSAKTION Nur für SEAT / CUPRA BESITZER!(Dormagen/Neuss/Hö5 Monate
165,41 €Cupra Leon 1.5 eTSI 150 PS DSG !!!! Nur Gültig wenn Sie bereits einen Seat/Cupra fahren !!!!!!6 Monate

Cupra Leasing Details:

🚙 Cupra Angebote verfügbar:1728
💡 Niedrigster Leasingfaktor:0,32
🕒 Neueste Aktualisierung:28.11.2022
🆕 Neue Angebote gefunden:992

Fragen & Antworten zu Cupra

Was ist eine günstige Cupra Leasingrate?

Die günstigste Leasingrate aus unseren 1728 Cupra beträgt 322,49 € pro Monat ohne Sonderzahlung.

Cupra - Was ist ein guter Leasingfaktor?

Der beste Cupra Leasingfaktor im November 2022 beträgt 0,32.

Gibt es den Cupra als sofort verfügbaren Lagerwagen?

Nein, haben wir keine Cupra Angebote, die sofort lieferbar sind.

Wie gefallen dir die Angebote?