Themen & Personen

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Typisch Frau – Typisch Mann

Typisch Frau – Typisch Mann RTL

Männer halten nicht viel von Klatsch und Tratsch, Frauen sind Multitasking-Profis - so die gängigen Klischees. Aber ist da etwas Wahres dran? Die Show "Typisch Frau - Typisch Mann" mit Dieter Nuhr klärt auf.

In der RTL-Show "Typisch Frau - Typisch Mann" nimmt Dieter Nuhr weit verbreitete Klischees rund um die Geschlechter-Unterschiede genauer unter die Lupe: Sind Männer wirklich Shopping-Muffel? Können nur Frauen mehrere Dinge gleichzeitig erledigen? Und welches Geschlecht ist eigentlich das eitlere? Prominente Kandidaten müssen erraten, wie viel an diesen und vielen weiteren Klischees wirklich dran ist. Die Lösung folgt jeweils in Einspielern, denn der Wahrheitsgehalt der Stereotype wurde vor der Show in wissenschaftlichen Experimenten untersucht. Die männlichen spielen gegen die weiblichen Promis - das Team, das am Ende der Show mehr Fragen richtig beantwortet hat, gewinnt. Mit dabei waren unter anderem schon Schauspielerin Esther Schweins, Fußball-Legende Lother Matthäus und Sängerin Jeanette Biedermann.

Die Sendung, deren ersten beiden Staffeln von Günther Jauch moderiert wurden, deckte schon so manchen Unterschied zwischen Mann und Frau auf. Unter anderem stellte sich heraus, dass Männer die größeren "Tratschweiber" als Frauen sind, und die beiden Geschlechter ein ganz unterschiedliches Geräuschempfinden besitzen. Nur einer von acht schlafenden Männern wachte nämlich von Baby-Geschrei auf, dafür holte das Geräusch sechs von acht Probandinnen aus dem Schlaf. Dagegen weckte der Lärm einer Auto-Alarmanlage eher die Männer als die Frauen auf.

Auch ein tierisches Experiment brachte bei "Typisch Frau - Typisch Mann" Aufschlussreiches an Licht. Gefragt war, nach welchen Kriterien Männer und Frauen einen Welpen auswählen. Während die Mehrheit der Frauen sich den Hund aussuchte, der sofort auf sie zulief, zeigten sich die Männer wählerischer. Sie machten ihrem Ruf als "starkem Geschlecht" alle Ehre und entschieden sich für den vermeintlich stärksten Hund des Wurfs. "Der Haushund ist ein Familienmitglied und Frauen wollen, dass das harmonisch abläuft. Frauen nehmen eher den Welpen, der sich zur Familie hingezogen fühlt. Männer aber wollen Dominanz und nehmen daher lieber einen 'Alpha-Hund'", erklärte Evolutionspsychologe Prof. Dr. Harald Euler in der Show.

Die Erkenntnisse aus den Einspielern werden häufig direkt live in der Sendung von den Promi-Kandidaten und dem Publikum überprüft. So testeten die 500 Zuschauer im Studio unter anderem mit dem Zeichentest des Wissenschaftlers Desmond Morris, wie unterschiedlich die beiden Geschlechter malen. Das Ergebnis: Männer legen bei der Verbildlichung eines alltäglichen Gegenstandes viel Wert auf Logik und passende Maßstäbe, Frauen verlieren sich dagegen oft in detailreichen Kleinigkeiten ohne großen Realitätsbezug.

Alle Videos und Infos rund um "Typisch Frau - Typisch Mann" gibt es hier auf RTL.de.

00:00 | 03:29

Typisch Mann, typisch Frau

Männer wollen nur das eine! Und Frauen?