Grand Prix von Monaco in Monte Carlo

Pos Fahrer Team Zeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:59:29,133
2 Daniel Ricciardo Red Bull Racing +0:07.252
3 Sergio Perez Force India +0:13.825
4 Sebastian Vettel Ferrari +0:15.846
5 Fernando Alonso McLaren +1:25.076
6 Nico Hülkenberg Force India +1:32.999
7 Nico Rosberg Mercedes +1:33.290
8 Carlos Sainz jr. Scud. Toro Rosso +1L
9 Jenson Button McLaren +1L
10 Felipe Massa Williams F1 +1L
11 Esteban Gutierrez Haas F1 Team +1L
12 Valtteri Bottas Williams F1 +1L
13 Romain Grosjean Haas F1 Team +2L
14 Pascal Wehrlein Manor Marussia +2L
15 Rio Haryanto Manor Marussia +4L

Schnellste Rennrunde

Lewis Hamilton 1:17,939 (Rd.71)

Ausfälle

Rd Fahrer Team Grund
8 Jolyon Palmer Renault Unfall
11 Kimi Räikkönen Ferrari Unfall
19 Daniil Kvyat Scud. Toro Rosso Kollision
33 Kevin Magnussen Renault Unfall
35 Max Verstappen Red Bull Racing Unfall
49 Felipe Nasr Sauber F1 Kollision
54 Marcus Ericsson Sauber F1 Kollision

GRAND PRIX BEENDET

Rennende

Apropos weg: Wir sind jetzt auch weg. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und hoffen, Sie beim nächsten Rennen in Kanada wieder begrüßen zu dürfen. Los geht's am 10. Juni um 16.00 Uhr mit dem 1. Training. Das Rennen in Montreal steigt am 12. Juni um 20.00 Uhr. Tschüss und einen schönen Sonntag noch!!!

Rennende

Auf dem Podium strahlen Hamilton und Perez um die Wette. Ricciardo will einfach nur weg.

Rennende

In der WM verkürzt Hamilton den Rückstand auf Hamilton auf 24 Punkte (106:82).

Rennende

Hamilton lässt sich feiern. Und Ricciardo ist völlig bedient. Sein eigenes Team hat ihm den Sieg geklaut.

Rennende

Während Hamilton ein grandioses Rennen fuhr, endet das Rennen für Rosberg nur auf Platz 7. Bitter!

Runde 78
 

Auf den letzten Metern hat Hülkenberg noch Rosberg überholt!

Runde 78
 

Alonso wird 5. vor Hülkenberg!

Runde 78

Perez wird 3. vor Vettel.

Runde 78
 

Platz 2 geht an Ricciardo.

Runde 78
 

Sieg für Hamilton! Wir gratulieren zum 44. Sieg seiner Karriere!

Runde 78

Für Ricciardo bleibt nur Platz 2.

Runde 78

Nur noch wenige Meter für Hamilton.

Runde 78

Letzte Runde.

Runde 77

Ein paar Tropfen sind sichtbar. Aber das wird nicht viel.

Runde 77

Sainz meldet Regen.

Runde 76

Ricciardo ist jetzt viel zu weit weg, um Hamilton noch mal attackieren zu können.

Runde 75

Mit Platz 3 könnte Vettel ein ansonst verkorkstes Wochenende halbwegs retten.

Runde 74

Mann, Mann, Mann! Echt bitter für Ricciardo. Ohne den Fehler beim Boxenstopp hätte er wohl gewonnen.

Runde 74

Nur noch 5 Runden.

Runde 73

Vettel macht Druck auf Perez.

Runde 72

Von hinten droht Ricciardo keine Gefahr. Perez ist weit, weit weg.

Runde 71

Hamilton fährt seinem 44. Sieg entgegen.

Runde 70

Jetzt wird's aber langsam mal Zeit für Ricciardo, wenn er hier gewinnen will.

Runde 69

Und jetzt darf wieder Gas gegeben werden.

Runde 68
 

Virtuelles Safety Car, weil eine Plastikplane auf der Strecke flattert.

Runde 67

Es war übrigens die gleiche Stelle, an der Verstappen in die Leitplanke einschlug.

Runde 66

Mit Können und etwas Glück kann Vettel den Unfall vermeiden.

Runde 66

Vettel fährt auf der letzten Rille - und wäre beinahe in der Leitplanke gelandet.

Runde 65

Der Ultrasoft an Hamiltons Auto hält also viel besser und länger als gedacht.

Runde 64

Hamilton baut den Vorsprung auf 2,2 Sekunden aus.

Runde 63

Vettel holt auf auf Perez. Vielleicht klappt es doch noch mit dem Podium.

Runde 62

Der schnellste Mann im Feld ist im Moment Vettel. Erneut schnellste Rennrunde.

Runde 62

Wehrlein kämpft auf Platz 13 verbissen gegen Grosjean.

Runde 61

Wieder schnellste Runde von Vettel.

Runde 60

Rosberg hängt immer noch hinter Alonso fest.

Runde 59

Hamilton hat an der Spitze alles unter Kontrolle.

Runde 58

Vettel hat Perez nicht in Schlagdistanz. Es wird wohl für Vettel nichts mit dem Podium.

Runde 57

Eines ist jetzt schon sicher: Rosberg wird in diesem Jahr nicht gewinnen.

Runde 56

Vettel fährt die schnellste Rennrunde.

Runde 55

Von Perez und Vettel scheint doch keine Gefahr mehr zu drohen. Der Abstand auf Hamilton unjd Ricciardo bleibt konstant.

Runde 54

Hamilton kann sich wieder etwas Luft verschaffen.

Runde 53

Aber Hamilton verteidigt Platz 1.

Runde 52

Angriff von Ricciardo.

Runde 52

Ericsson fährt schon wieder.

Runde 51

Nasr und Ericsson schaffen es noch an die Box.

Runde 51

Schuld am Unfall hat Ericsson. Aber eigentlich hatte Nasr zuvor die Anweisung bekommen, Ericsson vorbeizulassen.

Runde 51
 

Zwei Sauber schießen sich ab. Diese Trottel.

Runde 50
 

Crash zwischen Ericsson und Nasr!

Runde 50

Ricciardo kommt nicht an Hamilton vorbei.

Runde 48

Perez und Vettel können den Rückstand auf das Führungs-Duo etwas verkürzen.

Runde 47

Auf Platz 5 schlägt sich Alonso im McLaren grandios. Er liegt vor Rosberg.

Runde 46

Hamilton wird übrigens keine Strafe bekommen, wegen seiner harten Verteidigung gegen Ricciardo.

Runde 45

Die große Frage ist: Wie lange hält der Ultrasoft von Hamilton?

Runde 44

Ricciardo macht wieder Dampf und setzt Hamilton unter Druck.

Runde 43

Hamilton und Ricciardo müssen wohl noch anmal an die Box kommen zum Reifenwechsel. Damit hätten Perez und Vettel echte Siegchancen.

Runde 43

Vettel kommt immer näher an Perez ran. Beide trennen nur noch 1,5 Sekunden.

Runde 42

Was ist los bei Ricciardo? Jetzt legt er wieder zu.

Runde 41

Hamilton kann sich absetzen von Ricciardo.

Runde 40

Massa hat gerade die 30.000 Runde seiner Karriere gedreht. Nicht schlecht ...

Runde 40

Hamilton kann sich etwas Luft verschaffen gegen Ricciardo.

Runde 39

Rosberg ist auf Platz 6 abgerutscht.

Runde 39

Hülkenberg kämpft tapfer auf Platz 7.

Runde 39

Vettel hängt immer noch hinter Perez auf Platz 4.

Runde 38

Ricciardo flucht über das harte Manöver von Hamilton.

Runde 37

Aber Hamilton zieht rüber und Ricciardo kann nur durch ein hartes Bremsen einen Unfall vermeiden.

Runde 37

Angriff von Ricciardo!

Runde 37

Ricciardo beißt sich immer noch die Zähne an Hamilton aus.

Runde 36

Vettel könnte mit dem Soft-Reifen das Rennen beenden.

Runde 35
 

Aus für Verstappen. Der Red-Bull-Mann knallt in den Leitplanke.

Runde 35

Vettel und Perez fahren übrigens den Soft-Reifen, den härtesten aller Reifen.

Runde 35

Ricciardo fährt Supersoft, Hamilton den weicheren Ultrasoft.

Runde 34

Ricciardo ist ganz dicht hinter Hamilton.

Runde 34
 

Unfall von Magnussen.

Runde 33

Ricciardo hat viel Zeit verloren durch den Fauxpas seines Teams und ist hinter Hamilton zurückgefallen.

Runde 33

Red Bull hatte die Reifen nicht parat für den Reifenwechsel. Wo gibt's denn sowas!

Runde 32

Oh Gott! Wie peinlich - die Reifen waren nicht da!

Runde 32
 

Ricciardo kommt auch zum Stopp.

Runde 32
 

Auch Rosberg, Hülkenberg und Vettel holen sich Slicks.

Runde 32

Hamilton nimmt wie erwartet Slicks!

Runde 32
 

Jetzt stoppt Hamilton!

Runde 31

Ericsson ist der Erste, der die Slicks ausprobiert.

Runde 30

Verstappen ist auf Platz 10. Er feiert ein kleines Jubiläum: Es ist sein 25. Grand Prix.

Runde 29

Hamiltons Taktik könnte also doch aufgehen.

Runde 29

Ricciardo kommt nicht vorbei an Hamilton. Das überrascht.

Runde 28

Rosbergs Rückstand auf Hamilton wächst wieder an.

Runde 27

Ricciardo legt sich den Mercedes zurecht.

Runde 27

Hamiltons Taktik löst sich gerade in Luft aus.

Runde 27

Er hat Hamilton gleich eingeholt.

Runde 27

Ricciardo ist wieder der Schnellste im Feld.

Runde 26

Hamilton will sich offenbar einen Stopp sparen.

Runde 25

Vielleicht will Hamilton so lange wie möglich auf den regenreifen bleiben, um dann gleich auf Slicks zu wechseln?

Runde 24

Hamilton fährt an der Boxengasse vorbei.

Runde 24

Hamilton muss reinkommen.

Runde 24

Hamilton ist noch auf den Regenreifen unterwegs.

Runde 24
 

Ricciardo ist jetzt an der Box.

Runde 23

Rosberg fährt auf Intermediates deutlich flotter als Hamilton.

Runde 22

Magnussen kann weiterfahren.

Runde 22
 

Kvyat hat Magnussen von der Strecke gedrückt.

Runde 21

Kvyat und Magnussen sind kollidiert.

Runde 21
 

Und der nächste Unfall.

Runde 21
 

Rosberg an der Box.

Runde 20

Verstappen pflügt sich durchs Feld. Der Holländer, der aus Boxengassen gestartet ist, ist schon 12.

Runde 20

Massa hat Regenreifen drauf und hält Vettel mit den Intermediates auf.

Runde 19

Wehrlein schlägt sich wacker auf Platz 12.

Runde 19

Die Top 6 haben alle noch die Regenreifen drauf.

Runde 18

Vettel ist 7. und hängt hinter Massa fest.

Runde 17

Hamilton fährt sofort die schnellste Rennrunde.

Runde 17

An Rosberg Auto leuchtet die rote Lampe am Heck. Das spricht dafür, das sein Elektromotor nicht richtig funktioniert.

Runde 16

Rosberg hat ein technisches Problem.

Runde 16

Rosberg war unglaublich langsam.

Runde 16

Hamilton ist vorbei an Rosberg!

Runde 16
 

Hülkenberg beim Reifenwechsel.

Runde 15

Ricciardo ist pro Runde 2 Sekunden schneller als Rosberg.

Runde 15

Ricciardo fährt die schnellste Rennrunde. Er macht hier richtig Dampf!

Runde 14

Und Hamiltoin hängt immer noch hinter Rosberg fest.

Runde 14

Vettel ist jetzt 11.

Runde 14
 

Vettel wechselt auf Intermediate.

Runde 13

Immer mehr Fahrer wechseln auf Intermediate-Reifen.

Runde 13

Ricciardo führt schon 8,5 Sekunden vor Rosberg!

Runde 12
 

Räikkönen stellt seinen Ferrari ab. Aus für den Finnen.

Runde 11

Räikkönen rutschte in die Wand. Weil sich sein Frontflügel unter dem Auto verkeilte, konnte er anschließend nicht mehr lenken.

Runde 11
 

Räikkönen hat seinen Frontflügel demoliert.

Runde 11

Bei Grosjean und Räikkönen hat es gekracht.

Runde 11

Rosberg hält Hamilton auf.

Runde 11

Ricciardo kann sich mühelos von Rosberg absetzen.

Runde 10

Hinter Hamilton fahren Vettel und Hülkenberg.

Runde 10

Hamilton sitzt Rosberg ganz dicht im Nacken.

Runde 10

Jetzt ist Rennen wieder freigegeben.

Runde 10

Die Strecke ist fast wieder sauber. Gleich kann es im Rennspeed weitergehen.

Runde 9
 

Palmer blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt.

Runde 9
 

Das sah irgendwie komisch aus. Plötzlich brach der Wagen nach links aus und Palmer knallte in die Leitplanke.

Runde 8
 

Die komplette Nase von Palmers Renault ist kaputt.

Runde 8
 

Das Virtuelle Safety Car ist aktiviert. Das Feld wird also eingebremst.

Runde 8
 

Unfall von Palmer!

Runde 8
 

Magnussen holt sich sofort Intermediates.

Runde 8

Rosberg konnte dem Red-Bull-Mann nicht gefährlich werden.

Runde 8

Ricciardo drückt jetzt aufs Gaspedal.

Runde 7

Die Lichter gehen aus. Jetzt wissen die Fahrer, dass sie gleich Gas geben dürfen.

Runde 7

Aber jetzt ist auch gut! Endlich darf Mayländer feiern gehen. Das Safety Car kommt gleich ein.

Runde 6

Der Fahrer des Safety Cars, Bernd Mayländer, hat heute übrigens Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Runde 6

Für Riccardo ist das natürlich gut. Er kann seine Führung komfortabel verteidigen.

Runde 5

Alle warten darauf, dass das Safety Car endlich die Strecke verlässt. Die Fahrer werden schon unruhig.

Runde 5

Sobald das Safety Car von der Strecke fährt, gibt es einen fliegenden Start.

Runde 4
 

Kvyat kommt schon wieder an die Box.

Runde 4

Noch gibt es keine Angabe, wann das Safety Car reingeholt wird.

Runde 3

Das letzte Mal, dass hinter dem Safety Car gestartet wurde, war in Japan 2014.

Runde 3

Kvyat fährt wieder, aber er hat viel Zeit verloren.

Runde 2

Kvyat steht immer noch an der Box. Sein Toro Rosso ist ausgegangen.

Runde 2

Kvyat hat ein neues Lenkrad bekommen.

Runde 2
 

Kvyat kommt an die Box.

Runde 2

Runde 2 läuft schon. Die Fahrer haben Probleme, die Autos auf der Strecke zu halten.

Start
 

Es gibt keine Einführungsrunde. Das Rennen läuft jetzt schon.

Runde 1

Jetzt geht's los!

Vor dem Start

Bis das Safety Car die Strecke verlässt, sind die Regenreifen Pflicht.

Vor dem Start

Alle Fahrer haben die Vollregenreifen am Auto.

Vor dem Start

Ricciardo ist zufrieden, dass das Rennen hinter dem Safety Car gestartet wird. Denn dadurch kann er seinen 1. Platz beim Start nicht verlieren.

Vor dem Start

Daniel Ricciardo hat heute beste Chancen auf den Sieg. In acht von zehn Rennen gewinnt der Pole-Setter auch das Rennen in Monte Carlo.

Vor dem Start

Bei Ferrari lief im Qualifying auch nicht alles rund. Und Sebastian Vettel kritisierte deutlich: Hier können Sie sich das Video anschauen.

Vor dem Start

Zum ersten Mal in diesem Jahr steht kein Mercedes auf Startplatz 1. Im Qualifying gab es technische Probleme - und lange Gesichter. Hier können Sie sich das Video anschauen.

Vor dem Start

Im Moment regnet es in Monte Carlo. Das wichtigste Utensil ist der Schirm.

Vor dem Start

Auf der Pole Position steht Daniel Ricciardo. Nach dem Sieg von Max Verstappen in Barcelona, bestimmt Red Bull hier schon wieder die Schlagzeilen. Die wilden 'Bullen' setzten wieder zum Angriff an. Hier können Sie sich das Video anschauen.

Vor dem Start

Viel wird dann während des Rennens davon abhängen, die richtige Reifenwahl zu treffen. Unser Experte Christian Danner erklärt Ihnen hier die verschiedenen Reifentypen.

Vor dem Start

Wir haben heute für Monaco völlig untypisches Wetter. Es hat geregnet und die Strecke ist nass. Vermutlich wird das Rennen hinter dem Safety Car beginnen und die Teams werden dann Regenreifen aufziehen müssen.

Vor dem Start

Hallo und herzlich willkommen, liebe Freunde der Formel 1, zum Großen Preis von Monaco in Monte Carlo!

 

Herzlich willkommen zum Grand Prix von Monaco. Das 6. Rennen der Formel-1-Saison 2016 im Fürstentum startet um 14 Uhr und wir berichten live aus Monte Carlo . . .

Strecken-Infos

Kurs: Circuit de Monaco Renndistanz: 78 Runden = 260,286 km
Streckenlänge: 3,337 km Rundenrekord: Daniel Ricciardo (Red Bull)  1:18,063 Minuten (2015)
00:00 | 01:36

Christian Danner erklärt die Schlüsselstellen im Fürstentum

Monaco-GP im Birdview: Hier drohen heftige Unfälle