Demnächst wieder im Programm

Wer wird Millionär?

Wer wird Millionär? - Überraschungsspecial: Für Christine Kantert wird der Junggesellinnenabschied zur Quizshow

26.01.2016 | 16:20
Wer wird Millionär: Christine Kantert sitzt bei ihrem Junggesellinnenabschied ahnungslos in der Limo Mit ihren Freunden sitzt die ahnungslose Christina Kantert in der Limo. Sie weiß nicht, wohin es wirklich geht

Damit hat die Junggesellin nicht gerechnet

Auch beim vierten "Wer wird Millionär? - Überraschungsspecial" könnte es einen überraschenden Millionengewinn geben. In der Sendung dürfen Kandidaten auf den Quizstuhl von Günther Jauch, die alle heimlich von Familie oder Freunden angemeldet wurden. So auch Christine Kantert, die von ihren Freundinnen nach Köln gelockt wird, um dort angeblich "nur" ihren Junggesellinnenabschied zu feiern.

- Anzeige -

Einmal um die Million spielen! Auch im vierten Special von "Wer wird Millionär? - Überraschungsspecial" ist alles möglich. Günther Jauch überrascht auch diesmal Zuschauer damit, dass sie als Kandidaten auf dem begehrten Quizstuhl Platz nehmen dürfen und damit die Chance erhalten, um eine Million Euro zu spielen. Für die verblüfften Kandidaten können Träume Wirklichkeit werden. So auch für Christine Kantert aus München, die ihren Junggesellinnenabschied in Köln feiert. Doch dieser Tag wird ganz anders, als ihre Freundinnen ihr vorgaukeln. Ihre ältere Schwester Elisabeth und ihr Verlobter Marcus locken sie mit einem Vorwand in die Domstadt – später soll es in einen Club zum Feiern gehen.

Von Freundinnen und dem eigenen Verlobten zur Quiz Show gelockt

Doch bevor es zum Club geht, werden Christine die Augen verbunden und sie wird in einer geräumigen Stretch-Limousine zum vermeintlichen Ziel gefahren. Dass es in Wirklichkeit ins TV-Studio von "Wer wird Millionär?" geht, ahnt sie nicht. Und dann steht plötzlich Günther Jauch vor ihr! Was Christine Kantert nicht weiß – ihre Freunde haben sie heimlich fürs "Wer wird Millionär?" – Überraschungsspecial" angemeldet.

Moderator Günther Jauch freut sich auf die überraschte Braut in spe: "Eine Kandidatin möchte gerne heiraten und ist zu einem Vorwand zu einem Junggesellinnenabschied nach Köln gelockt worden, hat überhaupt keine Ahnung, dass der bei uns im Studio enden wird."