Demnächst wieder im Programm

Wer wird Millionär?

Wer wird Millionär?: Deshalb gab Günther Jauch hinter den Kulissen seinen Anzug ab

09.12.2015 | 09:58
Wer wird Millionär?: Günther Jauch tauscht mit Leon Windscheid das Jackett Günther Jauch tauscht mit Leon Windscheid das Jackett

Warum hat sich der Moderator ausgezogen?

Leon Windscheid hat bei "Wer wird Millionär?" abgeräumt. Der Doktorand ist der 14. Millionär der Quizshow-Geschichte. Aber, warum hat sich Moderator Günther Jauch hinter den Kulissen für den Kandiadten umgezogen??

- Anzeige -

Knapp 35 Minuten rätselt der "Wer wird Millionär?"-Kandidat Leon Windscheid wie viele Steinchen der klassische Zauberwürfel hat, bis er sich entscheidet. Die Antwort ist richtig und der 26-Jährige ist der 14. Millionär der Quizshow-Geschichte. Der Doktorand ist auch kurz nach der Sendung noch völlig ergriffen: "Ich kann's noch gar nicht fassen - musste eben fast weinen. So fühlt es sich auch an: total überwältigt. Das hätte ich nie erwartet, und jetzt ist es doch passiert."

Doch Leon will mehr als die Million. Der Doktorand hat einen Wunsch. "Kann ich ihren Anzug haben von heute?", fragt er Günther Jauch. Kein Problem, aber im Gegenzug verlangt der Leons Schuhe. Jacken und Schuhe wurden noch in der Show getauscht. Leon verrät: "Als alles vorbei war, durfte ich dann in seine Umkleide. Ohne Umschweife zog der Quizmaster sich aus und gab mir zum Jackett noch Hemd, Hose, Gürtel und Krawatte. Günther Jauch in dieser Situation zu sehen, war lustig, etwas ungewohnt und hat mich an die Psychotrick erinnert mit denen ich mich auf die Show vorbereitet habe. Die Krawatte werde ich als Andenken behalten.

Günther Jauch will zur Schiffstaufe vom "Goldenen Günther" kommen

Der Millionengewinn kam fast pünklich zu Leon Windscheids 27. Geburtstag. Ist das jetzt sein bestes Geburtstagsgeschenk aller Zeiten? "Nein, das darf man so nicht sagen. Wenn man was Selbstgemachtes oder ich was von meiner Freundin bekomme, und sie sich richtig Mühe gegeben hat, ist das mit Geld nicht aufzuwiegen - sag ich jetzt mal ganz romantisch. Hört sich doof an, aber ist so."

Süß! Mit seiner Freundin will Leon eine lange Reise machen, verrät er uns als wir ihn in seiner Heimatstadt Münster treffen. Außerdem möchte er mit seinem Bruder und einem Kumpel ein Techno-Partyboot kaufen und es "Goldener Günther" nennen. Der Namensgeber hat versprochen zur Schiffstaufe zu kommen: "Ich hab ihm versprochen, wenn das Partyschiff auf den Namen 'Günther' getauft wird, mach' ich das."