Vettels Neue heißt 'Suzie'

Vettels Neue heißt 'Suzie'
Sebastian Vettel geht in der kommenden Saison mit 'Suzie' an den Start. © dpa, Jens Büttner

Sebastian Vettels bisher so zickiger neuer Formel-1-Wagen heißt 'Suzie'. Das gab der viermalige Weltmeister kurz vor dem Saisonauftakt mit dem Großen Preis von Australien am kommenden Wochenende in Melbourne auf seiner Homepage bekannt.

- Anzeige -

Ein Satz reichte Vettel dafür, mehr gab's nicht zu sagen: "Der neue RB10, wir nennen sie auch 'Suzie', dafür gibt es keinen Grund, der Name hat uns einfach gefallen....", hieß es.

'Suzie' ist damit Nachfolgerin von 'Hungry Heidi', dem Wagen, mit dem Vettel im vergangenen Jahr mit beeindruckender Überlegenheit seinen vierten WM-Titel in Serie und zuletzt neun Rennen nacheinander gewonnen hatte. Zuvor hatte er seine Autos 'Abbey', 'Kinky Kylie', 'Luscious Liz', 'Randy Mandy', 'Kate's Dirty little Sister' und 'Kate' getauft.

Traditionell findet Vettel den Kosenamen immer zusammen mit seiner Crew beim gemeinsamen Abendessen. Die technische Bezeichnung des neuen Red Bull lautet unterdessen RB10, zusammengesetzt aus den Initialen des Teams und der 10 für die zehnte Saison von Red Bull in der Formel 1.

Bislang machte der neue Wagen allerdings deutlich mehr Sorgen als Freude. Bei den Testfahrten zur Vorbereitung auf die Saison mit dem Auftakt in Melbourne hatte Vettel von allen Titelkandidaten die wenigsten Runden drehen können.