TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
AB 27.09.
Das Supertalent

DSDS-Checker Thomas Karaoglan im März vor Gericht

14.01.13 10:15
DSDS-Checker Thomas Karaoglan im März vor GerichtSänger Thomas Karaoglan muss sich ab März vor Gericht verantworten.
Foto: deutsche presse agentur

Es geht um angeblichen sexuellen Missbrauch eines Zwölfjährigen

Der als 'Checker' bekannt gewordene Ex-DSDS-Kandidat Thomas Karaoglan (19) muss sich im März im münsterländischen Ahaus vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm 'sexuellen Missbrauch von Kindern' vor. Karaoglan selbst spricht von "lächerlichen Anschuldigungen".

Im Interview mit der 'Bild' betonte der Sänger, wie wichtig ihm dieser Prozess sei: "Wir haben in der Tat seit mehreren Wochen darauf gepocht, möglichst schnell die Eröffnung des Verfahrens zu erreichen, um diese lächerlichen Anschuldigungen aus der Welt zu räumen."

Es sei ihm "persönlich wichtig", dass es zu einer Verhandlung komme, damit "die Sache nicht einfach stillschweigend eingestellt" werde, so Karaoglan laut dem Blatt weiter. "So etwas hat nämlich immer einen bitteren Beigeschmack." Auch der Manager des Sängers hatte bereits zuvor betont, dass sich jemand auf Kosten Karaoglans bereichern und abkassieren wolle.

Jetzt spricht Thomas Karaoglan
Der 'Checker' wehrt sich gegen Missbrauchsvorwurf
Jetzt spricht Thomas Karaoglan  
Böse Vorwurf gegen Thomas Karaoglan
Anklage wegen sexuellen Missbrauchs
Böse Vorwurf gegen Thomas Karaoglan  

Der Sänger soll sich in zwei Fällen an einem zwölf Jahre alten Jungen vergangen haben, den er bei einem Auftritt in Münster kennengelernt haben soll. Karaoglan hatte bereits im November über sein Management die Vorwürfe abstreiten lassen.

Bildquelle: dpa