MO - FR | 12:00

Punkt 12

Unser Lieblingsgericht: Kürbissuppe mit Ingwer und Kokos

Leckere Kürbissuppe einfach selbermachen
Leckere Kürbissuppe einfach selbermachen Unser Lieblingsgericht 00:02:12
00:00 | 00:02:12

So gelingt Ihnen die perfekte Kürbissuppe

Es ist der absolute Renner im Herbst: Die Kürbissuppe. Wie man die angeblich beste überhaupt macht, zeigt Ihnen eine Punkt-12-Zuschauerin, die sogar behauptet."MEINE Kürbissuppe ist SO gut, die gab's sogar auf meiner Hochzeit!" Am besten, Sie kochen sie gleich nach.

- Anzeige -
So gelingt Ihnen die perfekte Kürbissuppe
Das Lieblingsgericht bei Punkt 12: Kürbissuppe

Zutaten:

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)

1 Gemüsezwiebel

2 Knoblauchzehen

Ingwer (ca. etwas so groß wie ein Daumen)

1 mittelgroße Chilischote

2 EL Butterschmalz

800 ml Gemüsebrühe

400 ml Kokosmilch

150 ml Sahne

Salz

200 g Lachs

Zubereitung der Kürbissuppe

1. Zunächst den Kürbis 20 Minuten im Ofen bei 160 Grad schön weich backen.

2. Gemüsezwiebel, Knoblauchzehen und ein Stück Ingwer schälen. Bei einer Chilischote die Kerne entfernen und alles fein schneiden.

3. Den weichen Kürbis in gleichmäßige Stücke samt Schale schneiden.

Die Kerne mit einem Löffel entfernen und den Strunk auf beiden Seiten herausschneiden. Das Kürbisfleisch in große Stücke schneiden.

4. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in Butterschmalz andünsten – und dann die Kürbisstücke dazugeben.

5. Mit Gemüsebrühe ablöschen - je nach Konsistenz mehr oder weniger benutzen. Danach Kokosmilch und Sahne einrühren.

6. Abgedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

7. Wenn der Kürbis weich gekocht ist, die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, noch mehr Brühe aufgießen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

8. Die Suppe servieren. Dazu passt zum Beispiel geräucherter Lachs.