'Undercover Deutschland': Wunderheilern auf der Spur

Das gefährliche Spiel der Geistheiler

Wenn Schulmediziner nicht weiterhelfen können, wenden sich viele Menschen an so genannte Wunderheiler. Doch wie arbeiten diese "Heiler" und können sie wirklich helfen? Reporter Wolfram Kuhnigk hat sich für 'Undercover Deutschland' zum Wunderheiler ausbilden lassen. Für seine Reportage, die am Montag ab 21.15 Uhr bei RTL läuft, traf er Menschen, die auf wundersame Weise geheilt wurden. Er zeigt aber auch, wie gefährlich die Abkehr von der Schulmedizin sein kann.

- Anzeige -
Undercover Deutschland
Miriam Werning und Wolfram Kuhnigk lebten ein Jahr lang undercover in Deutschland.

Wolfram Kuhnigk taucht in eine skurrile Welt ein, die er in dieser Form niemals in Deutschland vermutet hätte. Als Geistheiler-Azubi lernt er, kranken Menschen mit dubiosen Methoden Hoffnung zu machen. Knochenbrüche, Krebs, Epilepsie? Angeblich alles kein Problem für die Geistheiler, die Medikamente der Schulmedizin als Gift sehen.

Um herauszufinden, wie weit die selbsternannten Wunderheiler beim Kontakt mit Schwerkranken gehen, gibt sich der Reporter selbst als Patient aus. Was er dabei erlebt, übertrifft seine schrägsten Erwartungen. Die ganze Geschichte sehen Sie am Montag ab 21.15 Uhr bei RTL.

Vettel zieht im Interview trotziges Halbzeitfazit

"Das Team, das sich am meisten gesteigert hat, sind wir"