MO - FR | 19:40

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Tränenreicher Abschied bei GZSZ: Der letzte Drehtag von Isabell und Felix

09.12.2013 | 14:50
00:00 | 02:52

Der letzte Drehtag von Isa und Felix

Tränenreicher Abschied bei GZSZ

Viel Applaus und unzählige Tränen

Für zwei der beliebtesten GZSZ-Schauspieler heißt es nun: Abschied nehmen. Felix von Jascheroff und Isabell Horn hatten ihren letzten Drehtag in den Babelsberger GZSZ-Studios.

- Anzeige -

Nach 13 Jahren und 3.159 Folgen wird "John Bachmann" den Berliner GZSZ-Kiez verlassen. Felix verrät, dass es für seine GZSZ-Rolle am Ende noch einmal spannend wird: "In den nächsten Wochen gibt es einige Turbulenzen. Heiraten oder doch nicht heiraten? Doch dann wird es schließlich zum Happy End sehr romantisch. Pia wird wunderschön aussehen!"

Isabell Horn sagt ihrer quirligen GZSZ-Rolle "Pia Koch" nach knapp fünf Jahren Lebewohl: "Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt und von Anfang an viele Kollegen ins Herz geschlossen. Es tut sehr weh, diese Menschen wieder zu verlassen. Es hängen so viele schöne Erinnerungen an GZSZ."

Mit sehr viel Applaus und noch mehr Geschenken wurden die beiden Schauspieler vom versammelten Team und dem GZSZ-Ensemble mit herzlichen Umarmungen sowie unzähligen Tränen verabschiedet.

Daniel Fehlow wird seine Schauspiel-Kollegen sehr vermissen: "Wir hatten jetzt den letzten Drehtag mit Isa und Felix. Felix war über zehn Jahre mein 'Zellennachbar' in der Produktion. Es ist noch sehr frisch und demnach etwas irreal. Aber ich werde sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen ein komisches Gefühl haben, wenn kein Felix mehr in der Garderobe sitzt, wenn ich rein komme. Wir hatten viel Spaß, die Drehs haben uns verbunden und Felix wird mir sicher fehlen! Ich wünsche den beiden alles erdenklich Gute für die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass das auch so kommen wird!"

Ein Abschied von Freunden

Marie Hölker, Producerin von GZSZ am letzten Drehtag: "Felix hat GZSZ über eine lange Zeit hinweg mit geprägt, tatsächlich sind viele der langjährigen Fans mit ihm ‚erwachsen geworden‘. Für seinen Wunsch, nach beachtlichen 13 Jahren auch mal etwas anderes auszuprobieren, habe ich großes Verständnis, denke aber auch, dass sich die in der Serie verbliebenen Familienangehörigen und Freunde von John Bachmann über einen Besuch von ihm in Berlin jederzeit freuen würden! Isabell hatte keine leichte Aufgabe, da sie anfangs als nervige kleine Schwester der überaus beliebten Rolle Verena Koch vor fünf Jahren in unsere Serie kam. Dass sie sich über die Zeit in die Herzen der Zuschauer und Zuschauerinnen gespielt hat, ist eine tolle Leistung, auf die Isa stolz sein kann."

"Wenn Schauspieler eine Serie verlassen, ist das auch für uns immer mit vielen Emotionen verbunden. Wir verabschieden heute nicht einfach nur Kollegen, sondern Freunde, die uns sehr ans Herz gewachsen sind", so Rainer Wemcken, Geschäftsführer UFA SERIAL DRAMA.

Die letzte Folge mit dem GZSZ-Traumpaar läuft am 18. Februar 2014 - wie immer um 19.40 Uhr auf RTL.

Alle GZSZ-Videos

00:00 | 00:26

Trailer für die GZSZ Folge am 04.07.2016

So geht's am Montag weiter