TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
SA | 20:15
Das Supertalent
Presenter

Was sagt Ihre Handschrift über Sie aus?

Handschriften AnalyseDie Handschrift einer Person kann Bände sprechen und uns viel über ihre Persönlichkeit erzählen. Die Wissenschaft der Schriftanalyse (Graphologie) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Handschrift hinsichtlich bestimmter Persönlichkeitsmerkmale zu deuten. Demzufolge ist es möglich, Aussagen über den jeweiligen Persönlichkeitstyp zu treffen und bestimmte Charaktereigenschaften eines Menschen anhand seiner Handschrift zu erkennen. Bei der Schriftanalyse gehen Graphologen davon aus, dass das Schriftbild - ähnlich wie bei der Körpersprache einer Person – die Persönlichkeit durch bestimmte Bewegungen unbewusst nach außen trägt. Es entstehen ganz individuelle Schriftbilder, die etwas über diesen Menschen mitteilen. So lässt beispielweise eine klare, regelmäßige Handschrift meist auf eine ordentliche, organisierte Person schließen, während ein unebenes Schriftbild eher das Wesen einer weniger ordentlichen Person vermittelt.

Doch ganz so einfach ist es nicht! Der Schriftanalyse stehen die verschiedensten Kriterien zur Verfügung, um eine Handschrift zu deuten. Betrachtet wird nicht nur das Gesamtbild der Schrift, sondern auch die Form einzelner Buchstaben. Dabei geht es darum, ob die Buchstaben in eine bestimmte Richtung geneigt sind, groß oder klein, mit viel Druck oder weich geschrieben wurden, einheitlich oder uneinheitlich, verschnörkelt oder gerade aufs Papier gebracht wurden. Berücksichtigt wird zudem auch, ob eine Schrift in der Zeile bleibt oder verrutscht.

Was verrät wohl Ihre Handschrift über Sie? Finden Sie es heraus! Mit dieser Online-Schriftanalyse können Sie Ihre Handschrift deuten.

Sind sie männlich oder weiblich?

Weiblich

Männlich

Die Aussagen über Ihren Charakter treffen umso besser zu, je genauer Sie ihre Handschrift charakterisieren. Dafür brauchen Sie die auf der nächsten Seite folgende Schriftprobe.

Wählen Sie bitte Ihr Geschlecht aus und klicken dann auf "Test starten".

Schriftprobe

Bitte schreiben Sie den folgenden Text mit der Hand. Fügen Sie dabei an denselben Stellen einen Zeilenumbruch ein:

Am Montag habe ich meinem
Lieblingskaktus Karl
Wasser gegeben – jetzt blüht
er wieder.

Legen Sie Ihre Schriftprobe am besten neben die Tastatur, wenn Sie nun die Fragen über Ihre Handschrift beantworten.

Schriftgröße – Frage 1/15

Haben Sie eine eher große oder kleine Schrift? Als normal gilt, wenn die Buchstaben des so genannten Mittelbandes (z.B. a, m und n) zwischen 2,5 und 3 mm hoch sind.

Handschriftenanalyseeher groß
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalyseeher klein
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Schriftweite – Frage 2/15

Wie weit auseinander schreiben Sie? Normal ist, wenn der Abstand der Buchstaben in etwa so groß ist wie die Buchstaben hoch sind.

Handschriftenanalyseeher weit
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalyseeher eng
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Verhältnis von Ober- zu Unterlängen – Frage 3/15

Die Oberlängen sind alle Schriftzüge oberhalb der kleinen Buchstaben (z.B. e, a). Alle Schriftzüge darunter werden als Unterlängen bezeichnet. Geben Sie bitte an, wie Sie Ihre Ober- und Unterlängen schreiben.

HandschriftenanalyseOberlängen eher länger
HandschriftenanalyseOber- und Unterlängen etwa gleich lang
HandschriftenanalyseUnterlängen eher länger
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Größe des Mittelbandes – Frage 4/15

Jetzt müssen Sie noch einmal die Ober- und Unterlängen anschauen. Aber diesmal sind sie mit dem Mittelband (z.B. a, e) zu vergleichen. Wie schreiben Sie das Mittelband?

HandschriftenanalyseMittelband eher kleiner
HandschriftenanalyseMittelband normal groß
HandschriftenanalyseMittelband eher größer
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Neigung der Schrift – Frage 5/15

In welche Richtung neigt sich Ihre Schrift?

Handschriftenanalysenach links
Handschriftenanalysegar nicht (gerade)
Handschriftenanalysenach rechts
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Wortabstand– Frage 6/15

Wie viel Abstand lassen Sie zwischen zwei Wörtern? Normalerweise ist dieser Abstand etwa so breit wie der Buchstabe a.

Handschriftenanalyseeher großer Abstand
Handschriftenanalysenormaler Abstand
Handschriftenanalyseeher geringer Abstand
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Zeilenabstand – Frage 7/15

Als normal gilt ein Zeilenabstand von etwa 1,5 Millimetern. Wie schätzen Sie Ihren Abstand zwischen zwei Zeilen ein?

Handschriftenanalyseeher weit
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalyseeher eng
HandschriftenanalyseZeilen sind verhakelt
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Zeilenführung– Frage 8/15

Als Zeilenführung wird die Steigung oder das Gefälle einer Zeile bezeichnet. Wie sehen Ihre Zeilen aus?

Handschriftenanalysesteigend
Handschriftenanalysegerade
Handschriftenanalysefallend
Handschriftenanalysewellenförmig
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Verbundenheit der Schrift – Frage 9/15

Die Verbundenheit gibt an, ob die Buchstaben eines Wortes zusammen oder auseinander geschrieben werden. Erwachsene schreiben normalerweise 3 bis 5 Buchstaben zusammen. Wie verbunden ist Ihre Schrift?

Handschriftenanalyseeher verbunden
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalyseeher unverbunden
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Druckstärke – Frage 10/15

Für dieses Merkmal müssen Sie sich die Striche in Ihrer Schrift genau ansehen. Sind diese eher stark oder schwach?

Handschriftenanalyseeher stark
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalyseeher schwach
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Regelmäßigkeit – Frage 11/15

Betrachten Sie Ihre Handschrift aus einer Armlänge Entfernung. Wie regelmäßig wirken die Schriftzüge?

Handschriftenanalysesehr regelmäßig
Handschriftenanalyseim Großen und Ganzen regelmäßig
Handschriftenanalysesehr unregelmäßig
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Die Anfangsbuchstaben – Frage 12/15

Wie schreiben Sie den Anfangsbuchstaben im Vergleich zu den restlichen Buchstaben eines Wortes?

HandschriftenanalyseAnfangsbuchstabe ist größer
HandschriftenanalyseAnfangsbuchstabe ist etwa gleich groß
HandschriftenanalyseAnfangsbuchstabe ist kleiner
HandschriftenanalyseAnfangsbuchstabe überlappt die anderen
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Bereicherung und Vereinfachung – Frage 13/15

Es gibt verschnörkelte Schriften und sehr minimalistische. Wie stark bereichern oder vereinfachen Sie Ihre Schrift?

Handschriftenanalysebereichert
Handschriftenanalysenormal
Handschriftenanalysevereinfacht
Handschriftenanalysevernachlässigt
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Der Buchstabe m – Frage 14/15

Der Buchstabe m sagt etwas über die Bindungsform Ihrer Schrift aus. Welcher der folgenden Varianten ähnelt Ihr kleines M?

HandschriftenanalyseGirlande
HandschriftenanalyseArkade
HandschriftenanalyseWinkel
HandschriftenanalyseFaden
HandschriftenanalyseSchleife
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Unterschrift – Frage 15/15

Vergleichen Sie Ihre Unterschrift mit einem normalen Text, den Sie geschrieben haben. Wie sieht Ihre Unterschrift aus?

Handschriftenanalysewie restlicher Text
Handschriftenanalysesehr groß
Handschriftenanalyseunleserlich
HandschriftenanalyseVorname größer
HandschriftenanalyseVorname kleiner
Handschriftenanalysekeine Angabe

* Keine Angabe sollten Sie machen, wenn Sie beim Vergleich mit Ihrer Schriftprobe nicht entscheiden können, welcher Variante Ihre Handschrift am ähnlichsten ist.

Klicken Sie einfach auf die für Sie passende Antwort, um zur nächsten Frage zu gelangen.

Auswertung: Willensstärke, Energie und Disziplin

Auswertung: Ordnungssinn und die Fantasie

Auswertung: Idealismus und Realismus

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen