Mo | 09.10. | 21:15

Team Wallraff: In Krankenhäusern bleibt kaum Zeit für Menschlichkeit

Wie Patienten abgefertigt werden

Dass nicht nur die Pfleger unter der dünnen Personaldecke leiden, sondern offenbar auch einige Ärzte, hat 'Team Wallraff'-Reporterin Pia Osterhaus bei einem schwer kranken Patienten beobachtet. Er hat einen multiresistenten Krankenhauskeim. Das Krankenhauspersonal geht nur selten zu ihm – weil es zu viel Zeit kostet, sich die Schutzkleidung anzuziehen. Er ist fast blind, außerdem fehlt ihm sein linker Unterschenkel.

Team Wallraff: In Krankenhäusern bleibt kaum Zeit für Menschlichkeit

Der Mann war früher sehr erfolgreich in seinem Beruf, ein angesehener Mann - bis er schwer krank wurde. Auch seine Frau ist ein Pflegefall. Die Zehen an seinem rechten Bein sind mittlerweile ebenfalls schlecht durchblutet. Er hat große Angst vor einer weiteren Amputation.

Die Undercover-Reporterin ist zufällig dabei, als der Arzt sich seinen Fuß anschauen will. Die Begegnung, die sie beobachtet hat, steht für die fehlende Menschlichkeit in Krankenhäusern - und die Ohnmacht der Patienten.

Alles zu Team Wallraff

Sendung verpasst?

PLUS | Mo 28.08.2017 21:15

Reporter prüfen nach

Was passiert, nachdem das Team Wallraff Missstände aufgedeckt hat und dann das öffentliche Interesse nachlässt? Die Reporter prüfen u.a. in folgenden Fällen nach: Schockierende Zustände in einem Seniorenheim, Arbeitsbedingungen bei GLS und Hygienezustände bei Tank & Rast.

So arbeiten alternative Nachrichtenangebote im Internet

Fake News - wie mit Falschnachrichten manipuliert wird