Rising Star 2014: Das große Finale

Unknown Passenger versprühen Gänsehaut-Feeling  [05:54 ]

 

Rising Star - Die neue interaktive Live-Show

‘Rising Star‘ ist eine deutsche Musik-Castingshow, die im Sommer 2014 bei RTL ausgestrahlt wurde. Entwickelt wurde das Format von der israelischen Produktionsfirma 'Keshet Broadcasting Ltd.', die ‚Rising Star‘ in acht weitere Länder verkaufte. In ‘Rising Star‘ treten Sänger und Sängerinnen, Bands und Duette live in einem musikalischen Wettbewerb gegeneinander an. Ob es ein Talent in die nächste Runde schafft, haben die Zuschauer zu Hause mittels der kostenlosen ‘Rising Star‘-App gemeinsam mit einer Jury im Studio zu entscheiden. Live und in Echtzeit wird über die jeweilige Performance abgestimmt. In der deutschen Adaption bestand die vierköpfigen Promi-Jury aus dem internationalen Superstar Anastacia, dem deutschen Reggae-Musiker Gentleman, der 'Queen of German Soul' Joy Denalane sowie dem Singer und Songwriter Sasha.

In den Live-Shows bei ‘Rising Star‘ begannen die Kandidaten ihre Performance vor einer riesigen LED-Wand. Um diese Wand zu heben und es somit in die nächste Runde zu schaffen, waren vor allem die Votes der Zuschauer entscheidend. Je mehr das Talent mit seiner Leistung überzeugte, desto mehr Gesichter seiner Unterstützer, die zu Hause abgestimmt haben, sind direkt auf der LED-Wand erschienen. Im großen Finale, bei dem die verbliebenen 21 ‘Rising Star‘-Talente angetreten sind, wurde die Band ‘Unknown Passenger‘ zum ‘Rising Star‘-Gewinner gekürt und konnte sich über ein Musikstipendium freuen.