"Jeopardy!"-Moderator Joachim Llambi Die Neuauflage des Quizshow-Klassikers "Jeopardy!" wird von Joachim Llambi moderiert.

Joachim Llambi und das neue "Jeopardy!"

Mit "Jeopardy!" ist eine der beliebtesten Quizshows im deutschen Fernsehen zurück. Die Neuauflage wird von Joachim Llambi, dem gefürchteten "Let's Dance"-Juror, moderiert.

"Let's Dance"-Juror Joachim Llambi übernimmt anstelle von Kult-Moderator Frank Elstner die Moderation von "Jeopardy!" und freut sich riesig auf die Neuauflage: "Gameshow-Klassiker wie "Jeopardy!" wecken bei vielen Erinnerungen an die gute, alte Zeit und machen einfach nur Spaß. Ich finde es klasse, gerade mit "Jeopardy!" eine meiner früheren Lieblingssendungen moderieren zu dürfen."

Das Spielprinzip

Bei "Jeopardy!" spielen drei Kandidaten in zwei Runden und einem Finale gegeneinander. Sie bekommen auf der Spielwand sechs verschiedene Kategorien mit jeweils fünf Antworten präsentiert, aus denen sie wählen können. Aufgabe der "Jeopardy!"-Teilnehmer ist es, schneller als ihre Mitspieler eine passende Frage auf die vorgegebene Antwort zu formulieren. Jede Antwort ist mit einem bestimmten Punktewert versehen. Die Schwierigkeit liegt allerdings nicht nur in dem erforderlichen Sachwissen sondern auch darin, die vermeintliche Antwort nicht einfach nur als Stichwort zu nennen. Die Satzform des Fragesatzes ist entscheidend und eine zwingende Regel. Als "Jeopardy!"-Sieger geht der Spieler hervor, der nach dem Finale den höchsten Punktestand aufweisen kann. Als Gewinn wird ihm sein Punktestand als Geldbetrag ausgezahlt. Die Neuauflage der Kult-Quizshow moderiert "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi.

Das US-amerikanische Original "Jeopardy!" startete 1964. Die Idee der Sendung geht auf Merv Griffin zurück, dem Erfinder der Spielshow "Glücksrad". RTL zeigte von 1994 - 1998 "Jeopardy!" mit Frank Elstner als Moderator.
- Anzeige -