Moderator Jan Köppen blickt zurück auf die Nullerjahre

"I Like die 2000er"-Moderator Jan Köppen Jan Köppen moderiert "I Like die 2000er"

Momente, die die Welt verändert haben

Der Terroranschlag auf das World Trade Center erschüttert die Welt, Europa führt den Euro ein und der MP3 Player, Google, YouTube, Facebook etc. erobern den Alltag… Das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends war sehr turbulent.

Was brachte uns zum Schmunzeln und was rührte uns zu Tränen? Welche Musik- und Modesünden haben wir alle mitgemacht? Und was bleibt uns wohl ewig in Erinnerung? In drei Folgen nimmt Moderator Jan Köppen sich die Highlights der Jahre 2000 bis 2009 vor und zeigt uns in einer kleinen Zeitreise, worüber vor zehn Jahren die ganze Welt sprach. "I Like die 2000er" lässt die größten Skandale, die emotionalsten Storys, die spektakulärsten Erfindungen und lustigsten TV-Momente Revue passieren.

Jeder erinnert sich noch an Momente dieses Jahrzehnts, die die Welt verändert haben. Am 11. September 2001 stürzen die Zwillingstürme des World Trade Centers ein und die ganze Welt nimmt Anteil. Nur drei Jahre später zerstört an Weihnachten ein Tsunami im Indischen Ozean ganze Landstriche in Süd-Ost-Asien und kostet Tausende das Leben. Das ganze Land trauert, als Hannelore Kohl sich das Leben nimmt und ist entsetzt, als Roy von "Siegfried und Roy" bei einer Zaubershow einen Tigerangriff nur knapp überlebt.

Aber auch schöne Ereignisse sind uns im Gedächtnis geblieben. Bei der Fußball-WM im eigenen Land ist die Welt zu Gast bei Freunden und 2005 titelt die Bildzeitung: "Wir sind Papst!". Eisbär Knut verzaubert vom Berliner Zoo aus die ganze Welt, und wir Deutschen sagen unserer D-Mark endgültig Lebewohl.

Casting-Shows und Digitalisierung auf dem Vormarsch

Vieles, was heute nicht mehr wegzudenken wäre, war damals noch ganz neu. Überall im Land fangen die Leute an, ihren Kaffee "To Go" zu bestellen. Im TV starten Shows wie "Deutschland sucht den Superstar" und lösen einen Casting-Boom aus, und zum allerersten Mal ziehen Promis ins Dschungelcamp ein. Im Radio läuft "Ein Stern…" von DJ Ötzi rauf und runter, und im Kino erobern sowohl Captain Jack Sparrow, als auch Harry Potter zum ersten Mal die Leinwände.

Auch technisch hatten die 2000er einiges zu bieten. Kaum ein anderes Jahrzehnt hat so viele neue Technikstandards hervorgebracht. Die alten Walk- und Discmen müssen den neuen MP3-Playern und iPods weichen. Filme werden nur noch auf DVDs geschaut. Die Fernseher werden immer flacher und die Klapphandys immer kleiner. Und das Internet startet, durch Unternehmen wie Facebook und YouTube, seinen endgültigen Siegeszug.

- Anzeige -