TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
AB 27.09.
Das Supertalent
presenter

Dschungelcamp 2013: Georgina ist zurück in Deutschland

29.01.13 08:38

Nach dem Dschungelcamp muss Georgina sich erst mal googeln

Gerade noch im Dschungel und jetzt schon wieder in Deutschland berichtet Georgina von ihrer Zeit im Dschungelcamp 2013, dem 20-Stunden-Flug zurück in die Heimat und dass sie sich nach über 16 Tagen in Australien erst mal googeln muss.

Die Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" sind in Deutschland angekommen. Nach einem 20-Stunden-Flug sind die Dschungelcamp-Kandidaten im Frankfurt am Flughafen gelandet. Für Georgina war der Flug von Australien nach Deutschland gar nicht so schlimm, wie erwartet. "Ich hab jetzt alles hinter mir und es fällt eine Last von mir runter", erklärt Georgina, "aber ich habe eben noch geweint im Flugzeug. Es ist irgendwie schade. Wir waren alle zusammen und jetzt trennen wir uns."

Im Dschungelcamp 2013 hatte Georgina immer wieder Stress mit ihren Camp-Kollegen. Doch mittlerweile verstehen sich die "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidaten ganz gut. "Es sind sogar ein paar Freundschaften daraus entstanden, manchmal auch nur Bekanntschaften. Im Flugzeug haben wir auch noch mit Champagner angestoßen und haben das Dschungelcamp ausklingen lassen", erklärt Georgina.

Georgina über Fiona Erdmanns Freund Jérome
Sie nimmt das Berlin-Verbot zurück
Georgina über Fiona Erdmanns Freund Jérome  
Fiona Erdmann und das Sams Georgina
Ein Brief mit fatalen Folgen
Fiona Erdmann und das Sams Georgina  
Zum siebten Mal in Folge dabei
Georgina bricht den Prüfungsrekord!
Zum siebten Mal in Folge dabei  
Dschungelcamp 2013 Moderatoren
Hier gibt es alle Highlights!
Zu den Dschungelcamp-Videos!  

Georgina über das Dschungelcamp 2013: "Ich würde es immer wieder machen."

Was war das Schwierigste für Georgina im Dschungelcamp 2013? "Ich fand es total toll und würde es immer wieder machen, also schwierig fand ich es gar nicht." Doch sofort zurück in den australischen Dschungel würde Georgina auch nicht wollen. "Ich habe fünf Kilo verloren, wenn ich jetzt noch mal rein müsste hätte ich nicht die Kraft dazu, weil es körperlich doch sehr anstrengend war."

Georgina weiß nicht, was in den letzten Wochen in Deutschland alles passiert ist und was über sie in der Presse geschrieben wurde. "Ich muss mich erst mal googeln", sagt Georgina, "darauf bin ich echt gespannt."