TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
SA | 20:15
Das Supertalent
presenter

Die "Bild" und ihr "Dschungel-Protokoll" - wissen "Bild-Leser" wirklich mehr?

27.01.11 22:00
Sarah Knappiks Ausstieg: So war es wirklich

Sarah Knappiks Ausstieg: So war es wirklich

Bild druckte am Mittwoch ein angebliches Dschungel-Protokoll zum Ausstieg von Sarah Knappik. Komisch dabei: Die Aussagen, die wir am 26. Januar auf Nachfrage der Bild dazu gemacht haben, stehen gar nicht in der Zeitung. Platz genug hätte doch eigentlich sein müssen bei einem Titel und einer knappen Seite im Blatt. Oder haben die Aussagen nicht so recht in die Geschichte gepasst? Wer weiss, wir wollen die Fakten jedenfalls niemandem vorenthalten:

BILD schreibt: „Die Moderatoren Bach & Zietlow mussten so tun, als wüssten sie nicht, wer das Camp verlässt.“
Richtig ist: Die Moderatoren wussten während der Livesendung nicht, ob Sarah das Camp verlässt oder nicht, da Sarahs Entscheidung zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefallen war. Aufgrund der sich entwickelnden Ereignisse in Australien wurde schließlich kurzfristig während der Livesendung entschieden, keinen Kandidaten per Zuschauervoting rauszuwählen. Was sich bereits andeutete, traf schließlich nach den Livesendungen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und "Extra" tatsächlich ein: Erst um 10.01 Uhr Ortszeit (1.01 Uhr nachts in Deutschland) entschied sich Sarah endgültig, freiwillig das Camp zu verlassen.

BILD schreibt: „RTL ließ die gutgläubigen Zuschauer den ganzen Montagabend noch für Sarah Knappik abstimmen (50 Cent pro Anruf!), obwohl in Wahrheit längst feststand, dass die sicher rausgeht.“
Richtig ist: Sarah entschied sich erst nach der Livesendung um 10.01 Uhr Ortszeit (1.01 Uhr nachts in Deutschland), das Camp zu verlassen. Die Möglichkeit, für Sarah zu voten, wurde daraufhin beendet. Wie am Ende der Livesendung angekündigt, wurden alle Zuschauerstimmen gezählt und auf den Folgetag angerechnet.

BILD schreibt: „RTL verwies Montagnacht sogar noch auf die nachfolgende Sendung von Birgit Schrowange, die prompt Rekord-Einschaltquoten erreichte – aber auch dort gab es nicht die erhoffte Auflösung.“
Richtig ist: Birgit Schrowange kündigte zu Beginn der Sendung lediglich an: "Wir schalten live in den Dschungel zu Sonja und Dirk, die wir dann natürlich auch fragen werden, warum und wer heute das Camp verlassen musste oder verlassen wird." Da Sarahs Entscheidung, das Camp zu verlassen, erst nach der Livesendung fiel, konnte diese Frage bei "Extra" nicht beantwortet werden.

BILD schreibt: „Montag, 17 Uhr deutscher Zeit: Mathieu, Indira, Jay, Thomas und Katy machen ihre Ansage im „Dschungeltelefon“. Entweder die Knappik geht – oder wir! Die fünf werden von der RTL-Regie wieder ans Lagerfeuer geschickt. Sie sollen sich schlafen legen.“
Richtig ist: Das Statement der Kandidaten im Dschungeltelefon wurde in der Sendung gezeigt, eine Anweisung, sich schlafen zu legen, gab es nicht.

BILD schreibt: „18 Uhr: Den Campern wird von RTL mitgeteilt: Sarah verlässt das Camp.“
Richtig ist: Den Campern wurde um 18 Uhr nicht mitgeteilt, dass Sarah geht, da zu diesem Zeitpunkt ihre Entscheidung noch nicht gefallen war. Sarah teilte den übrigen Kandidaten erst am nächsten Morgen selbst mit, dass sie das Camp verlässt, nachdem sie im Dschungeltelefon den Satz „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gesagt hatte.

BILD schreibt: „20.30 Uhr: Der RTL-Psychologe legt Sarah nahe, das Camp zu verlassen. Sarah willigt ein, sagt den berühmten Satz: „Ich bin ein Star! Holt mich hier raus!“
Richtig ist: Ein Psychologe steht bei Bedarf für die Kandidaten im Camp jederzeit für Gespräche zur Verfügung. Die Behauptung der BILD stimmt nicht. Sarah fällte Ihre Entscheidung erst nach der Livesendung und sagte um 1.01 Uhr deutscher Zeit den Satz „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

BILD schreibt: „RTL holt sie aber noch nicht raus. Man teilt ihr mit, sie müsse ihre Entscheidung allen Promis am Lagerfeuer mitteilen – und das ginge erst nach Ende der Live-Sendung.“
Richtig ist: Die Aussage stimmt nicht, da Sarahs Entscheidung erst nach der Livesendung fiel.

BILD schreibt:„23.05 Uhr: RTL zeigt eine Aufzeichnung, wie Sarah auf Knien bettelt: „Bitte, bitte ruft für mich an. Die Nummer 10, dass ich im Camp bleiben kann, bitte, bitte, bitte ...“ Ein Anruf kostet 50 Cent. Kein Wort, dass ihre Entscheidung längst feststeht.“
Richtig ist: Zu dem Zeitpunkt, an dem der Votingaufruf lief, hatte sich Sarah noch nicht dazu entschieden, das Camp zu verlassen.

BILD schreibt: „23.14 Uhr: Ende der Dschungelcamp-Sendung: Zietlow: „Wir haben gerade vor ein paar Sekunden erfahren, dass tatsächlich ein Star freiwillig das Camp verlassen hat.“ Vor ein paar Sekunden?
Richtig ist: Sonja Zietlow sagte nicht, wie von BILD behauptet: „Wir haben gerade vor ein paar Sekunden erfahren, dass tatsächlich ein Star freiwillig das Camp verlassen hat.“, sie sagte: „Wir haben gerade eben vor ein paar Sekunden erfahren, das tatsächlich ein Star das Camp verlassen möchte.“ Ein kleiner, aber entscheidender Unterschied. Sonja und Dirk hatten kurz zuvor erfahren, dass Sarah darüber nachdenkt, das Camp zu verlassen. Ihre Entscheidung war zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht gefallen.

BILD schreibt: „23.20 Uhr: Pünktlich nach Ende der Liveshow schickt RTL Sarah ins Camp. Die anderen schlafen teilweise noch. Sarah sagt zum zweiten Mal: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!““
Richtig ist: Sarahs Entscheidung fiel erst um 1.01 Uhr deutscher Zeit. Erst dann sagte sie den Satz – und das zum ersten Mal.

Überlegungen von Kandidaten, das Camp freiwillig zu verlassen, sind seit der ersten Staffel ein festes und immer wiederkehrendes Element der Show, welches auch die Zuschauer kennen. Würde RTL jeden Star, der diese Überlegung zum ersten Mal äußert, direkt aus dem Camp holen, ohne dass er den titelgebenden Satz „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ gesagt hat, wäre das Camp schnell leer. So haben beispielsweise Susan Stahnke in der ersten Staffel oder Ross Antony in der vorletzten Staffel im Dschungeltelefon regelmäßig unter Tränen überlegt, ob sie gehen oder nicht.
Dennoch hat jeder Kandidat jederzeit die Möglichkeit, freiwillig zu gehen. Es war RTL tatsächlich während der gesamten Liveshow am Montag und der nachfolgenden Sendung „Extra“ nicht klar, ob Sarah das Camp letztlich verlassen wird oder nicht.

Die ganze Wahrheit
Antworten auf Spekulationen
Die ganze Wahrheit  
611793
article
Die "Bild" und ihr "Dschungel-Protokoll" - wissen "Bild-Leser" wirklich mehr? - RTL.de
Bild druckte am Mittwoch ein angebliches Dschungel-Protokoll zum Ausstieg von Sarah Knappik. Komisch dabei: Die Aussagen, die wir am 26. Januar auf Nachfrage ...
http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star/dschungelcamp-news/die-bild-und-ihr-dschungel-protokoll-wissen-bild-leser-wirklich-mehr-12cc8-7f0f-18-611793.html
http://autoimg.rtl.de/autoimg/347474/1500x1500/bild.jpg
dschungel, Protokoll, bild, Leser, wissen