TV HIGHLIGHT
Rising Star
DO + SA | 20:15
Rising Star
presenter

Dschungelcamp 2013: Kandidatin Iris Klein

28.11.12 10:48
Dschungelcamp 2013: Kandidatin Iris KleinIris Klein war im Dschungelcamp 2013.
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Die Biografie von Iris Klein

Iris Klein war Kandidatin in der siebten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Für die Mutter von Kultblondine Daniela Katzenberger kam an Tag zwölf im Dschungelcamp 2013 das Aus. Sie bekam zu wenige Stimmen von den Zuschauern und musste als fünfte Kandidatin den australischen Dschungel verlassen.

Iris Klein wurde im Jahr 1967 in Altrip bei Ludwigshafen geboren und wuchs bis zum 10. Lebensjahr recht glücklich mit ihren beiden Schwestern auf. Nach der Trennung ihrer Eltern zog sie mit ihrer Mutter nach Ludwigshafen, wo sie bis heute lebt.

Mit 17 Jahren steckte Iris Klein mitten in einer Friseurin-Lehre, als sie von ihrem ersten Freund schwanger wurde und die Lehre abbrechen musste, was zur Folge hatte, dass das gute Verhältnis zu ihrer Mutter zerbrach und sie ihren damaligen Freund heiratete. Sie bekam zwei Kinder: Im Jahr 1985 Sohn Tobias und 1986 Tochter Daniela. Die Ehe war von Streit und Gewalt geprägt, so dass sich die Dschungelcamp-Kandidatin entschied, dieser Beziehung zu entkommen, um sich und ihre Kinder zu schützen.

Sie schlug sich mit einem Kellner-Job durch, der es ihr ermöglichte, eine kleine Wohnung für sich und ihre Kinder zu mieten. Mit 23 Jahren lernte sie ihre Jugendliebe aus der Grundschule neu kennen und verliebte sich. Die beiden heirateten und im Jahr 1992 kam Wunschkind Jennifer zur Welt. Ein Jahr später eröffnete Iris eine Gaststätte mit ihrem Mann – aber auch diese Ehe hielt nur 3 Jahre. Drei Jahre später glaubte sie, die große Liebe bei einem persischen Tanzlehrer gefunden zu haben. Als er zum Bund in den Iran gezwungen werden sollte, heiratete sie ihn, um ihn nicht zu verlieren. In dieser Zeit machte sie ihre ersten Fernseherfahrungen in den Sendungen von Sonja Zietlow, Hans Meiser und Arabella Kiesbauer.

Iris und Patrick müssen zur Dschungelprüfung
Sieben Sterne und ein Hexenschuss
Iris und Patrick müssen zur Dschungelprüfung  
Joey wird zum Schweinebändiger
Auf Schatzsuche im Dschungel
Joey wird zum Schweinebändiger  
"Sie ist eine hysterische Hyäne!"
Iris Klein schießt gegen Fiona Erdmann
"Sie ist eine hysterische Hyäne!"  
Ein Kuss auf der Schatzsuche
Iris Klein und Klaus Baumgart
Ein Kuss auf der Schatzsuche  
Prügelandrohung nach Busengrapscher
Iris Klein droht Helmut Berger mit einer Ohrfeige
Prügelandrohung nach Busengrapscher  
Frecher Busengrabscher bei Iris Klein
Helmut geht der Katzenmama ans Dschungel-Outfit
Frecher Busengrabscher bei Iris Klein  
Reis-und-Bohnen-Diät für Iris
Daniela sorgt sich um die Kandidaten
Reis-und-Bohnen-Diät für Iris  
Dschungelcamp 2013 Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
Das könnte Ihnen gefallen!
Das Dschungelcamp bei Facebook  

Die Dschungel-Kandidatin hat schon einiges mitmachen müssen

Iris Klein erlernte kreative Dinge wie Kinderschminken oder Luftballonmodellage und modelte für verschiedene Modehäuser. Als sie feststellen musste, dass ihr Mann einen Harem hatte, stürzte sie sich tief verletzt in die Arbeit und wollte einige Zeit nichts mehr von Männern wissen. Auf einem Faschingsball 2003 lernte sie ihren jetzigen Mann Peter kennen. Sie fühlten sich schnell seelenverwandt. 2005 heirateten die beiden und sind bis heute glücklich wie am ersten Tag.

Dschungelcamp-Kandidatin Iris eröffnete 2000 ihr erstes eigenes Bistro, das sie elf Jahre lang führte. Die Frau ihres Sohnes brachte in den Jahren 2006 und 2007 jeweils einen Sohn zur Welt, was sie zur stolzen Großmutter macht. Im Jahr 2010 verbrachte sie sieben Wochen im Big Brother-Haus, ein Jahr später folgte die Teilnahme an einer in Argentinien gedrehten Show mit dem Titel "101 Wege aus der härtesten Show der Welt". In der Doku "Daniela Katzenberger – natürlich blond", die den turbulenten Alltag ihrer berühmten Tochter Daniela Katzenberger dokumentiert, ist Iris regelmäßig zu sehen.

Seit November 2010 betreibt Iris das Pfannenkuchenhaus in Ludwigshafen-Oggersheim. Sie genießt die bodenständige Arbeit und das ebenso bodenständige Familienleben, das sie jetzt – mit dem richtigen Partner – endlich führen kann. Egal, welche verrückte Dinge in ihrer "nicht so ganz normalen" Familie auch passieren, sie halten immer fest zusammen.