TV HIGHLIGHT
Rising Star
DO + SA | 20:15
Rising Star
presenter

Ein Heiratsantrag per Flashmob bei AWZ

03.06.13 15:36
AWZ: FlashmobBea ist überglücklich
Foto: RTL

Der AWZ-Flashmob-Heiratsantrag

Sie lieben sich, sie lieben sich nicht … Bei „Alles was zählt“ ging es zuletzt hoch her zwischen Bea Meyer und Ben Steinkamp. Nun macht Ben Nägel mit Köpfen: Er will seine geliebte Bea für immer an seiner Seite sehen und macht ihr daher einen ganz speziellen Heiratsantrag: Per Flashmob.

Eingeweiht sind nur die engsten Freunde. Katja geht mit ihrer besten Freundin Bea auf eine Esoterik-Messe in Essen, als plötzlich aus allen Lautsprechern Musik ertönt und einige hundert Leute anfangen zu tanzen. Erstaunt und überrascht fragt Bea sich, was das wird, bis sie in der Menge Ben entdeckt, der direkt auf sie zutanzt… Auch dabei sind Lukas und Beas Schwester Julia, Brigitte Schnell und Constanze Hipp. Angeführt von Ben machen die Freunde Bea den Heiratsantrag ihres Lebens. Aber: Wird sie auch ja sagen? Das siehst du in den Folgen von AWZ.

So wurde der AWZ-Flashmob gedreht
AWZ: Bea und Ben"Willst du mich heiraten?"
Foto: RTL
Sagt Bea ja?
Ben macht Bea einen Heiratsantrag
Sagt Bea ja?  
spannendsten Storys
Was geschieht gerade noch alles bei AWZ? Hier gibt's einen Überblick über die
spannendsten Storys  

"Ein großartiges Erlebnis, das man nur einmal im Leben hat"

Gedreht wurden der Flashmob und alle Szenen auf der „Essener Esoterik-Messe“ übrigens mit den AWZ-Schauspielern und rund 250 Komparsen an einem Samstag (23. März 2013) auf dem Gelände der Mediengruppe RTL in Köln-Deutz. Regie führte Tina Kriwitz.

Schauspielerin Caroline Frier: „Ich musste nicht viel spielen, weil ich so übermannt war von den 250 Komparsen. Das heißt, der Tag verging für mich wie im Flug und ich war bei jedem Take neu geflasht von den Leuten, die um mich herum getanzt haben. Das hat sich nicht wie ein Arbeitstag angefühlt, sondern wie ein großartiges Erlebnis, das man nur einmal im Leben hat.“ Auch Jörg Rohde war begeistert: „Für mich war der Flashmob-Dreh einer der aufregendsten Drehtage, die ich je für AWZ hatte. Durch die vielen Menschen ist so eine Energie entstanden, die mir richtig unter die Haut gegangen ist. Da waren die vielen Herzblut-Fans, die freiwillig mitgemacht haben und die ganze Choreografie kannten, sie haben den ganzen Dreh so getragen, dass ich bis nach dem letzten Take immer Gänsehaut hatte.“ Und er ergänzt: „Nochmals danke an das komplette Team und alle Komparsen, es war ein unvergesslicher Dreh.“

logo rtl logo ufa serial drama

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. © 2014 UFA SERIAL DRAMA GmbH.