MO - FR | 6:00

Guten Morgen Deutschland

Salat-Rezepte: Klaus Velten zaubert Salat-Variationen

27.05.2014 | 12:30
Salat-Rezepte von Klaus Velten Knackig, frisch und lecker: Salat ist in der Küche immer eine Überlegung wert.

So gut kann Salat schmecken

Salat ist langweilig? Von wegen! Koch Klaus Velten weiß, wie sich aus vermeintlich langweiligem Grünzeug echt leckere Gerichte zubereiten lassen.

- Anzeige -

Fenchel mit Büffelmozzarella und Rosmarin-Orangen-Jus

2 Fenchelknollen
Olivenöl
1 große Kugel Büffelmozzarella
1 Zirtone

150 ml Orangensaft
150 ml Weißwein
200 g Honig
3 Zweige Rosmarin
2 EL geröstet Pinienkerne

Das frische Grün von den Fenchelknollen abschneiden, es wird später zum Garnieren verwendet. Aus dem Fenchel den Strunk raus schneiden. Mit dem Hobel den Fenchel ganz dünn aufhobeln und mit grobem Meersalz, gestoßenem schwarzen Pfeffer, Zitronensaft und bestem Olivenöl marinieren.

In einem kleinen Topf Orangensaft, Weißwein und Honig so lange einkochen lassen, bis der Jus eine sämige Konsistenz aufweist. Nun den Rosmarin hinzufügen, nochmals kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. Anschließend die Rosmarin-Zweige wieder entfernen. Die fein gehackten Pinienkerne dazu geben.

Die Scheiben von gebratenem Fenchel auf Tellern anrichten. Den
Büffelmozzarella in grobe Stücke reißen und zwischen dem Fenchel
platzieren. Mit dem Rosmarin-Orangen-Jus beträufeln und dem Fenchelgrün ausgarnieren.


Spinatsalat mit Birnen, Roquefort und Ingwervinaigrette

150 g Spinatsalat
100 g Roquefort
1 Radicciosalat
1 EL Apfelessig
1 TL Senf
5 EL Traubenkernöl
Ingwer
4 Birnen

Den Senf mit dem Essig verrühren, dann das Öl langsam einrühren. Zum Schluss den fein geriebenen Ingwer hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und dem Zucker abschmecken. Den Salat mit dem Dressing marinieren.
Mit Roquefort und Birnen dekorieren.


Überbackene Babyananas mit Obstsalat gefüllt

Für den Baiser:
5 Eiweiß
150 g Zucker
100 g Puderzucker
Prise Salz
Abrieb von einer Zitrone

Eiweiß mit dem Zitronenabrieb und der Prise Salz ca. 2 Minuten aufschlagen. Anschließend den Zucker dazu geben und zu Eischnee schlagen.
Mit dem Dressierbeutel auf Backpapier spritzen und im Ofen bei 70 Grad ca. 6 Stunden trocknen.

2 Baby-Ananas
1 Mango
2 Passionsfrüchte
2 Grapefruits
Minze

Die Ananas halbieren, vorsichtig das Fleisch rausschneiden, den Strunk entfernen und den Rest klein schneiden.
Mango und Grapefruit klein schneiden, mit Minze und Passionsfrucht mischen und in die Ananas füllen.
Den Baiser darüber geben und mit dem Bunsenbrenner abflämmen.