'RTL – Wir helfen Kindern'-Integrationsprojekt mit Paten Joachim Löw erfolgreich gestartet

Joachim Löw besucht sein Integrations-Projekt
Joachim Löw besucht sein Integrations-Projekt MITSprache: Gleiche Chance für alle Kinder 00:02:01
00:00 | 00:02:01

'Projektpate Joachim Löw: "Sport ist die beste Möglichkeit Kinder zu integrieren!"

Prominenter Besuch an der Anna-Lindh Grundschule in Berlin: Fußball-Nationaltrainer und 'RTL – Wir helfen Kindern'-Pate Joachim Löw lässt es sich nicht nehmen, sich mit eigenen Augen vom Erfolg seines Integrations-Projektes zu überzeugen. Dank einer Spende von 'RTL – Wir helfen Kindern' in Höhe von 400.000 Euro konnte die Stiftung Fairchance das bestehende Sprachförderungsprojekt "MITsprache" für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche an deutschen Grundschulen ausbauen.

Bereits zum Schuljahresbeginn 2016/17 wurde durch die Spende das MITspracheprogramm auf weitere zwölf Berliner Grundschulen ausgeweitet – eine davon ist die Anna-Lindh Schule. Neben der klassischen Sprachförderung steht auch der Austausch beim Sport im Mittelpunkt des Projektes. "Sport ist die beste Möglichkeit, Kinder zu integrieren. Beim Sport wird der Wortschatz spielerisch erweitert. Das Erlenen der Sprache funktioniert viel besser, weil man sich ja irgendwie im Team verständigen muss", so Joachim Löw beim gemeinsamen Unterricht und Sportprogramm mit RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons und den begeisterten Schülern. Joachim Löw: "Wenn man die Kinder so beobachtet, sieht man, dass sie ganz unterschiedliche Wurzeln haben. Aber im Spiel spielen sie miteinander und haben gemeinsam viel Spaß. Hier sieht man wie einfach und perfekt Integration funktioniert."

Erfolgreiche Projektumsetzung nach wenigen Monaten

Seit der Vorstellung des Projektes beim 20. RTL-Spendenmarathon im November 2015 und der daraus resultierenden RTL-Spende hat sich die Zahl der MITsprache-Schulen mehr als verdreifacht. Bis Sommer 2020 werden über 2.000 weitere Kinder von MITsprache profitieren können. Das Programm wurde auch in ersten Pilotschulen in anderen Bundesländern wie Hamburg, Nordrhein-Westfalen oder Bayern eingeführt. Ab 2017 wird das Projekt zudem auf zahlreiche Berliner Kitas ausgeweitet. Joachim Löw: "Das Ergebnis löst bei mir eine riesengroße Freude aus. Das Projekt hat sich toll entwickelt. Wenn ich sehe,  wie schnell die Kinder hier lernen und mit wieviel Spaß sie das tun, dann macht mich das wirklich glücklich. Ich möchte mich ganz herzlich bei den RTL-Zuschauern und jedem, der das Projekt unterstützt hat, bedanken!"

Stiftung Fairchance

Die Stiftung Fairchance wurde 2009 in Berlin mit dem Ziel gegründet, die Chancengleichheit für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland zu fördern. Im Mittelpunkt der Stiftungsaktivitäten steht dabei die Sprachförderung. Sprache ist der Schlüssel zur Bildung und zur Integration. Mit ihrem vielfach ausgezeichneten und wissenschaftlich evaluierten Sprachförderprogramm "MITsprache" möchte die Stiftung Kindern mit Migrationshintergrund eine faire Chance auf Bildung, Integration und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. In den vergangenen fünf Jahren (Modellphase von MITsprache) konnten wir in Berlin an sechs Schulen und fünf Kitas das MITsprache-Sprachförderprogramm durchführen. Auch in den kommenden Jahren wird das Programm dort weitergeführt. 

Alles zu RTL-Spendenmarathon

VIDEOS

bofrost* unterstützt „RTL – Wir helfen Kindern“

Mit dem Genießer-Kalender helfen!