Raus aus den Schulden

Aktuell nicht im Programm

Raus aus den Schulden - Immobilienspezial

Traumrechnung mit Haken
Traumrechnung mit Haken Gülcan und Hüseyin träumen vom Eigenheim 00:02:52
00:00 | 00:02:52

Hauskauf ist oft der Anfang vom finanziellen Ende

Der Traum vom eigenen Haus oder von der eigenen Wohnung scheint heute greifbarer und vernünftiger denn je. Die Zinsen sind niedrig, in den Zeitungen liest man von Inflationsangst und von Betongold. Banken rechnen vor, dass man bei 700 Euro Miete mit eingerechneter Mietsteigerung in 30 Jahren über 300.000 Euro Miete zahlt.

- Anzeige -
Raus aus den Schulden - Immobilienspezial
Der Schicksalswürfel soll verdeutlichen, dass beim Erwerb einer Immobilie nicht alles im Vorhinein planbar ist.

Doch Schuldnerberater Peter Zwegat weiß aus seiner täglichen Arbeit: Oft ist der Immobilienkauf der Anfang des finanziellen Endes. Peter Zwegat hat bei seiner Arbeit schon viele Immobilienträume platzen sehen.

Die Gründe: Einkommensverlust durch Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Sanierungspläne des Arbeitgebers. Aber auch Scheidungen können Eigenheimbesitzer zwingen, ihre Immobilie zu verkaufen. Peter Zwegat begleitet zwei Familien auf dem Weg zu ihrem Traum vom Haus.

Der Traum von den eigenen vier Wänden

Beide Familien sind Durchschnittsverdiener, beide Familien haben Kinder, beide Familien träumen von den eigenen vier Wänden.

Familie T. aus Lünen hat drei Kinder. Mit Gesamteinnahmen von knapp 2.300 Euro und ganz ohne Eigenkapital suchen sie ein Haus in der Preisklasse bis 170.000 Euro. Familie S. aus Essen hat zwei Kinder. Die Eltern sind Doppelverdiener (Einnahmen insgesamt rund 5.000 Euro) und suchen ein Haus, das ca. 300.000 Euro kosten darf. Sie bringen rund 10 % Eigenkapital mit.

Peter Zwegat stellt den jungen Familien Fachleute zur Seite: Ein Baugutachter und eine Baufinanzberaterin der Verbraucherzentrale nehmen die Objekte und die finanzielle Situation ihrer potenziellen neuen Besitzer gründlich unter die Lupe. Denn: Wer einmal im Leben ein Haus kauft und sich über 30 Jahre finanziell bindet, für den ist guter Rat teuer.

Gerade bei der Auswahl des Hauses kann vom Preis angefangen bis hin zur Bausubstanz viel schiefgehen. Was der Baugutachter in den Immobilien entdeckt, hätten die Familien alleine nicht bemerkt. Und Peter Zwegat weiß: Oft fangen die Probleme von Morgen bei einer wackligen Finanzplanung an.

Silvana S. und Martin E. aus Schwetzingen wissen, wovon der Schuldnerberater spricht: Beim Bau ihres Traumhauses wollten sie durch Eigenleistung viel Geld sparen, doch plötzlich stehen sie vor einem Berg an Zusatzkosten, mit denen sie nicht gerechnet hatten. Auch die anderen beiden Familien dachten, sie wüssten, was sie tun - bis der Schuldnerberater kam. Wollen sie sich am Ende immer noch eine Immobilie kaufen?