TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
SA | 20:15
Das Supertalent
Presenter

Souvenirs: So lauten die Zollbestimmungen!

21.06.12 14:59
Zigaretten, ZollBeim Zoll gibt es genaue Vorschriften für Mitbringsel und Souvenirs. Also, Vorsicht bei der Einreise.
Foto: dpa bildfunk

Duty Free ist kein Freibrief

Abschalten, ausspannen und dem Alltag den Rücken kehren: Urlaubszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Die Urlaubserholung ist jedoch schnell dahin, wenn Sie bei Ihrer Abreise im Urlaubsland oder bei Ihrer Rückkehr in Deutschland mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Das kann vor allem dann passieren, wenn Sie sich Ihre Reisetasche mit Waren aus dem Duty Free Shop oder mit Souvenirs aus dem Reiseland vollgepackt haben.

Urlauber, die mit dem Flieger verreisen, kennen die Verlockungen des Duty Free Shop: Vor allem Raucher freuen sich, dort mal so richtig zuschlagen und stangenweise Zigaretten mit in die Heimat zu überführen zu können.

Aber, Achtung: Wenn Sie mehr als die erlaubten 200 Zigaretten mitbringen, müssen Sie diese verzollen. Dann sind Einfuhrsteuern fällig. Zudem sind Reisemitbringsel bei der Einreise aus einem Nicht-EU-Mitgliedstaat bei der Zollstelle mündlich anzumelden. Dort werden die dafür anfallenden Einfuhrabgaben berechnet. Wichtig: Der Kaufbeleg muss da sein.

Für Alkohol und Zigaretten gibt es genaue Angaben

Einige Dinge sollten sich am besten gar nicht erst in Ihrem Gepäck finden, wenn Sie nicht den Blick auf das Meer gegen den Blick durch schwedische Gardinen tauschen oder eine saftige Geldstrafe zahlen wollen. Vor allem die Einfuhr von Produkten geschützter Tier- oder Pflanzenarten ist absolut tabu. So werden in Urlaubsländern an Touristen Papageienfedern, Steinkorallenstücke oder Schmuck aus Elfenbein als Andenken verkauft. Um nicht in Verlegenheit zu kommen rät der Zoll: Verzichten Sie auf den Kauf von geschützten Tieren und Pflanzen sowie Waren, die ganz oder teilweise daraus hergestellt wurden!

Es gibt Reisefreigrenzen und Reisewertgrenzen. Und es gibt einen pauschalisierten Abgabensatz, wenn der Wert der Ware 700 Euro nicht übersteigt. Der pauschalierte Abgabensatz beträgt 17,5 Prozent des Warenwertes.

Natürlich dürfen Sie auch nur einmal am Tag die Freigrenzen in Anspruch nehmen. Den ganzen Tag mit dem Auto in die Schweiz und zurück ist also nicht erlaubt.

Damit Urlaubern schnell und einfach herausfinden, welche Waren bei der Einreise nach Deutschland erlaubt sind und von welchen sie lieber die Finger lassen sollten, hat der Zoll die App "Zoll und Reise" herausgebracht. Damit kann wirklich kaum noch was schief gehen.

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen
119001
article
Souvenirs: So lauten die Zollbestimmungen! - RTL.de
Abschalten, ausspannen und dem Alltag den Rücken kehren: Urlaubszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Die Urlaubserholung …
http://www.rtl.de/cms/ratgeber/souvenirs-so-lauten-die-zollbestimmungen-5adb-a921-24-119001.html
http://autoimg.rtl.de/autoimg/229893/1500x1500/bild.jpg
Reise, Polizei, Souvenirs, Zoll, Grenze, Schmuggel, Bestimmungen, Einfuhr