TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
SA | 20:15
Das Supertalent
Presenter

So kommt Ihre Weihnachtspost pünktlich an

17.12.12 09:30
WeihnachtspostWeihnachtsgeschenke per Post
Foto: dpa bildfunk

Geschenke richtig verschicken

Wenn Ihre Weihnachtspost pünktlich an Heiligabend unterm Weihnachtsbaum liegen soll, müssen Sie Ihr Päckchen rechtzeitig zur Post bringen. Achten Sie auf die Fristen der Paketdienste und sparen Sie mit einigen Tipps noch ein paar Cent beim Versand.

Paketversand durch DHL:
Der bundesweit größte Anbieter ist der Paketdienst DHL der Deutschen Post. Bei DHL werden die Pakete und Päckchen nach Gewicht und nicht nach Größe berechnet. Wenn Sie also ein großes, aber leichtes Paket verschicken möchten, ist es bei DHL günstiger. Es gibt zahlreiche DHL-Filialen oder -Packstationen. Packstationen haben den Vorteil, dass Sie Ihr Päckchen dort rund um die Uhr ohne zusätzliche Kosten abholen und verschicken können.

Frist für Ihre Weihnachstspost:
22. Dezember (innerhalb Deutschlands)
7. Dezember (Welt)
10. Dezember (Europa)
17. Dezember (Nachbarländer)

Kosten (Beispiel):
Päckchen (bis 2 kg): 3,90 Euro unversichert
Paket National (bis 10 kg) : 5,90 Euro inkl. Versand-Versicherung bis 500 Euro

Tipp: Wenn Sie sich den Paketschein im Internet selbst ausdrucken, wird’s ein paar Cent günstiger.

Oh du fröhliche: Weihnachten ohne Stress
So verbringen Familien stressfrei Weihnachten
Oh du fröhliche: Weihnachten ohne Stress  
Darum sind Weihnachtsmärkte gesund
Das können Glühwein und Waffeln
Darum sind Weihnachtsmärkte gesund  
Weihnachtsshopping im Internet
So kaufen Sie sicher und günstig ein
Weihnachtsshopping im Internet  

Alternative Paketdienste

Paketversand durch Hermes, GLS oder DPD:
In gekennzeichneten Paketshops (Kioske, Einzelhandelsgeschäfte, Tankstellen) können Sie Pakete über Hermes, GLS Germany (General Logistics Systems) oder DPD (Deutscher Paketdienst) versenden. Diese Anbieter berechnen ihre Preise nach der Größe und nicht nach dem Gewicht des Pakets oder Päckchens. Wenn Sie also ein kleines, aber schweres Päckchen (unter 25 kg) haben, sind diese Versanddienste günstiger.

Frist für Ihre Weihnachstspost:
Hermes: 21. Dezember (innerhalb Deutschlands) , 14. Dezember (Europa), 18. Dezember (Nachbarländer)
GLS: 19. Dezember (innerhalb Deutschlands)
DPD: 19. Dezember (innerhalb Deutschlands), 11.-18. Dezember (Europa), Express: 21. Dezember
UPS: Deutschland: 19. Dezember,Express: 21. Dezember
Europa und Welt: 15. Dezember 2012


Kosten (Beispiel):
Päckchen (längste + kürzeste Seite zusammen 50 Zentimeter) bei Hermes: 4,30 Euro inkl. Versand-Versicherung bis 50 Euro
M-Paket (längste + kürzeste Seite zusammen 80 Zentimeter) bei Hermes: 5,90 Euro inkl. Versand-Versicherung bis 500 Euro

Tipp: Wenn Sie sich den Paketschein im Internet selbst ausdrucken, wird’s ein paar Cent günstiger.

Online-Versand:
Wenn Sie sperrige und /oder richtig schwere Pakete haben, können Sie für diese online einen Abholtermin vereinbaren. Dafür müssen Sie allerdings eine längere Vorlaufzeit und entsprechende Kosten einplanen.


Quelle: posttip.de

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen