TV HIGHLIGHT
Rising Star
DO + SA | 20:15
Rising Star
Presenter

Smartphone-Styling: Handyhüllen selber machen

06.10.12 16:33
Smartphone-TricksSchere und Klebstoff raus - jetzt wird gebastelt! Machen Sie Ihr Smartphone zum Hingucker.

Handyhüllen für das Smartphone selber machen

Für Sie sehen alle Handys irgendwie gleich aus? Stimmt, aber mit etwas Farbe, Klebstoff und ein paar Folien wird jedes Mobiltelefon zum Unikat. Bastel-Expertin Martina Lammel erklärt, wie Sie Handyhüllen für ganz kleines Geld selbst verschönern und in ausgefallene Trend-Teile verwandeln.

Die Foto-Handyhülle
"Eine günstige Möglichkeit, eine persönliche Note auf Handys zu bringen, sind Fotos", sagt Bastel-Expertin Lammel. Ob die Lieblingsschnappschüsse von den Freundinnen oder Urlaubsfotos - einfach mit der Schere auf eine Blanko-Handyschale aus Hartplastik zuschneiden (im Handy-Shop für etwa 6 Euro erhältlich), Flüssigklebstoff auftragen, Foto auflegen und glattstreichen. Anschließend alles mit einer zugeschnittenen Klarsicht-Klebefolie fixieren, damit es auch richtig hält.
Keine Lust auf Klebe-Orgien? Dann besorgen Sie sich eine transparente Handyhülle. "So können Sie das Foto von Innen einlegen, Klebstoff ist nicht notwendig", sagt Lammel. Bilder lassen sich so in sekundenschnelle wechseln.

Videos jetzt im Fotobuch
Fotobuch lernt laufen
Videos jetzt im Fotobuch  
Test: Smartphone-Navi-Apps sind besser als Navis
Welcher Wegweiser macht das Rennen?
Test: Smartphone-Navi-Apps sind besser als Navis  
Handys sturzsicher machen
Die besten Hüllen: So schützen Sie Ihr iPhone
Handys sturzsicher machen  

Die Servietten-Handyhülle
"Bei der Servietten-Technik wird die oberste bedruckte Lage der Serviette abgezogen und dann mit einem Spezialkleber und einem Pinsel auf die Hülle aufgebracht", erklärt die Bastel-Expertin. Die Serviette muss nicht unbedingt am Stück aufgetragen werden - richtig einzigartig wird die Hülle durch den Fetzen-Look: Einfach das Papier in kleine Fetzen zerreißen und mit Papier-Klebstoff aus dem Bastelladen Stück für Stück befestigen. Anschließend nur noch trocknen lassen.

Die Microfaser-Handyhülle
Microfasertücher sind nicht nur beim Hausputz praktisch. Zweckentfremdet geben die weichen Stoffe tolle Smartphone-Taschen ab. In jeder Drogerie gibt es verschiedenste Mircrofaser-Varianten in diversen Designs. Schere raus, das Tuch je nach Smartphone-Größe zurechtschneiden und Nähzeug bereitlegen. Beim Zusammennähen muss die schöne Seite zunächst innen liegen, später krempeln Sie die Tasche um - und fertig ist die Hülle. Praktisch: Mit der Tasche können Sie gleichzeitig das Display säubern. Inklusive der Nähutensilien kostet die Hülle nicht mehr als 1,30 Euro.

Mit ein paar Handgriffen wird das Smartphone zum echten Hingucker ohne Einheitslook.

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen