TV HIGHLIGHT
Deutschland sucht den Superstar
TV-PROGRAMM
DI MI HEUTE FR SA SO MO JETZTVerdachtsfälle
Presenter

Können Smartphones Krebs verursachen?

21.11.12 12:36
Handstrahlung, Smartphones, KrebsDass Handystrahlung krebserregend ist, wurde bisher nicht medizinisch erwiesen. Doch die Sorge wächst, dass Smartphones durchaus die Ursache für eine Erkrankung sein könnten.
Foto: Reuters

Achten Sie beim Handykauf auf SAR-Werte

Viele Menschen tragen ihr Handy immer griffbereit möglichst nah am Körper. Doch genau das könnte gefährlich sein! Zahlreiche Krankheitsfälle in den USA deuten darauf hin, dass Handystrahlung krebserregend ist. Bisher gibt es allerdings nur wenige Studien darüber, welchen Einfluss die Handystrahlung auf den Körper hat.

Dass Handystrahlung tatsächlich krebserregend ist, wurde bisher also nicht medizinisch belegt. Wer dennoch auf Nummer sicher gehen möchte, sollte laut Fachleuten das Handy nicht direkt am Körper tragen. Zudem empfehlen Experten beim Handy- oder Smartphone-Kauf auf die Spezifische Absorptionsrate (SAR) und die Sendeleistung des Gerätes zu achten - der Grenzwert für Handys liegt hierzulande bei 2,0 Watt pro Kilogramm. Ob sich die Marktführer Samsung, Apple, HTC & Co. tatsächlich an diese Richtlinien halten, hat das Telekommunikations-Magazin 'connect' untersucht.

Top 10 der strahlungsärmsten Handys und Smartphones:

1. Doro Phone Easy 410gsm
2. Samsung Galaxy Note
3. Samsung Galaxy Nexus
4. Sony Ericsson Xperia Play
5. Sony Ericsson C903
6. Samsung E2550
7. Samsung Galaxy Beam
8. Samsung Galaxy 551
9. Samsung S5550
10. Samsung Wave 533

Quelle: 'connect'

Smartphones im Test
Top oder flopp: Was taugen 3D-Handys?
Smartphones im Test  
Handys sturzsicher machen
Die besten Hüllen: So schützen Sie Ihr iPhone
Handys sturzsicher machen  

Grundsätzlich gilt: Je niedriger die SAR eines Handys, desto weniger Strahlung landet im schlechtesten Empfangsfall im Körper. Und damit halten Sie das Krebs-Risiko gering.

Neben dem SAR-Wert wurde auch die effektive Sendeleistung betrachtet. Denn weist ein Handy oder Smartphone schlechte Sende-Eigenschaften aus, wird es vom Telefonnetz angewiesen, in eine höhere Sendeleistungsstufe zu wechseln. Und damit strahlt das Handy stärker, so die Erläuterung der 'connect'-Experten.

Meinen Leuten bei wer-kennt-wen.de empfehlen