TV HIGHLIGHT
Rising Star
AB 28.08. | 20:15
Rising Star
Presenter

'Call of Duty': Was kann 'Black Ops 2'?

13.11.12 10:13
Call of DutyGewaltverherrlichend oder einfach ein netter Zeitvertreib? Videospiele wie 'Call of Duty' lösen oft wilde Diskussionen aus.

Wirbel um den neuen Ego-Shooter

Darauf haben Millionen Gamer gewartet: Seit dem 12. November ist die neueste Version des Ego-Shooter-Hits 'Call of Duty' erhältlich - 'Black Ops 2'. Beim Verkaufsstart des Videospiels standen hunderte Fans vor den Geschäften Schlange. Experten rechnen damit, dass dieses Game das meistverkaufte aller Zeiten werden könnte.

Kein Wunder, denn der Produktionsaufwand war gigantisch: Hollywood-Regisseur Guy Ritchie hat den Trailer für 'Call of Duty' inszeniert, Schauspiel-Star Robert Downey Junior hat mitgewirkt. 'Black Ops 2' wird voraussichtlich über eine Milliarde Euro einspielen. Selbst Hollywood-Blockbuster können da kaum mithalten.

Computerspiele sind das stabilste Standbein der Entertainmentindustrie und im Vergleich etwa zu Musik lässt sich hier noch richtig Geld verdienen. Ein Spiel kostet im Laden mehr als 50 Euro. Der Soundtrack - aufgenommen in den legendären Abbey Road Studios - kommt von einem Oscar-Preisträger, das Drehbuch vom 'Batman'-Autor. Die Stimmen der Figuren sprechen, auch in der deutschen Version, namhafte Schauspieler wie Wotan Wilke Möhring.

Hacker nehmen Handys ins Visier
Sicheres Smartphone: So haben Viren keine Chance
Hacker nehmen Handys ins Visier  

Warum sind die brutalen Baller-Spiele so erfolgreich? Die Spieler sollen sich als Helden fühlen, Teil der Handlung sein, verspricht schon die Werbung. Tatsächlich zielt der Shooter auf unsere Ur-Instinkte. "Ich bewege mich ständig in Gefahr - das erzeugt Angst, aber auch die Lust diese Angst zu beherrschen und zu überwinden", sagt der Medienwissenschaftler Professor Winfried Kaminski. Und deshalb ist es in Ordnung, dass in dem Spiel Körper zerplatzen und virtuelle Menschen zu Tausenden ihr Leben verlieren? Ja, sagt der Medienwissenschaftler.

Das sieht Brian Krämer genauso. Er ist einer der besten 'Call of Duty'-Spieler Deutschlands und tritt bei Turnieren an, in denen es um sechsstellige Summen geht. "Es kommt weniger darauf an, Leute zu erschießen. Es ist mehr dieser Taktik-Gedanke, diese mentale Anstrengung, die man hat", sagt Brian. Im Mehrspieler-Modus ist das Game für ihn ein echter Mannschaftssport.

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen