Prinzessin Maxima: Königin sein ist ihr "eine große Ehre"

31.01.2013 | 10:52
Prinzessin Maxima bei einer Konferenz in Amsterdam Prinzessin Maxima: "Es ist eine große Ehre"

"Auf uns wartet sehr viel, aber sehr schöne und ausreichend Arbeit“

Eigentlich war sie (nur) als Sprecherin bei der 'Feeding the World'-Konferenz in Amsterdam eingeladen. Doch Prinzessin Maximas erster öffentlicher Auftritt nach der Ankündigung des Rücktritts von König Beatrix vor wenigen Tagen, sorgte jetzt natürlich für große Aufregung. So hatte die anwesende Presse eigentlich nur die eine brennende Frage an die 41-Jährige: Wie findet sie es, bald in die Rolle der Königin zu schlüpfen?

- Anzeige -

Mit dieser Frage hatte die Bald-Königin wohl schon gerechnet und erklärte mit einem Lächeln im Gesicht: "Es ist eine große Ehre, meiner Schwiegermutter zu folgen. Auf uns wartet sehr viel, aber sehr schöne und ausreichend Arbeit."

Naja, genau genommen wird es nicht die 41-Jährige sein, die den Thron besteigt, sondern ihr Mann, Kronprinz Willem-Alexander. Der wird am 30. April in Amsterdam das Amt seiner Mutter als Staatsoberhaupt der Niederlande übernehmen. Maxima wird an seiner Seite dann den Titel 'Königin' tragen.

Die niederländische Königin Beatrix hatte am 28.01.2013 in einer Ansprache an ihr Volk bekanntgegeben, zugunsten ihres Sohnes Prinz Willem-Alexander auf den Thron zu verzichten. Es sei an der Zeit "die Verantwortung für das Land in die Hände einer neuen Generation zu geben", sagte die Königin. Die Monarchin dankte allerdings nicht ganz unerwartet ab. Medien hatten nämlich schon seit längerer Zeit spekuliert, dass Beatrix im Zusammenhang mit ihrem 75. Geburtstag am 31. Januar von ihrem Amt zurücktreten werde.

Bildquelle: Imago

Bildquelle: Imago Entertainment
00:00 | 01:23

AWZ-Folge vom 09.02.2016

"Sie hat mich betrogen!"