Mobbing in der Schule

Laut einer Studie wird mittlerweile jeder vierte Schüler regelmäßig Opfer von Psychomobbing. Oft bleibt es bei Verbalattacken. Doch gerade bei Jungen eskalieren solche Situationen oft zu brachialer Gewalt auf dem Schulhof.

- Anzeige -

Weil die meisten Schulen das Problem nicht alleine in den Griff bekommen, holen sie sich Hilfe von außen. Das Team von Michael Stahl setzt sich gegen Psycho-Mobbing und Gewalt an deutschen Schulen ein. Durch seine eindrucksvolle Anti-Mobbing-Kampagne bewegt der Ex-Bodyguard auch immer mehr Täter zum Umdenken.

Mit Ernsthaftigkeit, aber auch einer Portion Humor erklärt Michael Stahl den Schülern, dass es den meisten aggressiven Tätern selbst an menschlicher Zuwendung fehlt. Mobbing kann nur gestoppt werden, so sagt er, wenn Opfer, Täter und die stillen Beobachter gemeinsam daran arbeiten, die Situation zu ändern.

00:00 | 00:21

Gute Nachrichten für GZSZ-Fans

Wolfgang Bahro bleibt weitere fünf Jahre bei GZSZ