Mama Mia: Zelina erteilt Kai-Uwe eine Abfuhr

Kein Kuss für "Vanille-Eisprinz" Kai-Uwe

Bei "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn?" lädt Kai-Uwe Zelina, Lee und Stephanie zu sich auf das Zimmer ein. Dort hat sich der sonst so Party begeisterte Kai-Uwe eine kleine Überraschung für seine Frauen überlegt.

Kai-Uwe hat die Damen zu sich auf das Zimmer eingeladen. In schicken Klamotten haben sie noch keine Ahnung, was der Single für sie an dem Abend geplant hat. "Als Kai-Uwe uns in sein Zimmer eingeladen hat, dachte ich erst, wir machen eine kleine Party mit Chips", vermutet die 21-jährige Zelina. Doch Kai-Uwe fordert die Frauen direkt dazu auf, auf seinem Bett Platz zu nehmen. Die Damen sind zwar erst ein wenig verwundert, setzen sich dann aber alle zu Kai-Uwe. Der hat auch schon den Zimmer-Service bestellt: "Ich dachte, dass man mit Vanille-Eis, Weintrauben und Sekt die Stimmung vielleicht auf einen gewissen Punkt bringen kann. Dass man zu den Damen ein etwas innigeres Verhältnis aufbauen kann."

Kai-Uwe bleibt vorerst ungeküsst

Kai-Uwes Plan geht zunächst auch auf. Es wird sich auf dem Bett gegenseitig mit Eis und Obst gefüttert. Doch dann will Kai-Uwe zu viel: Er bietet Zelina eine Weintraube an, die er im Mund hat. Doch die lehnt ab: "Das ist mir zu innig." Die erste Abfuhr für Kai-Uwe. Zelina hat jedoch ihre Beweggründe: "Kai-Uwe wollte, dass ich abbeiße und dabei seine Lippen berühre. Darauf habe ich mich nicht eingelassen. Ich wollte mir den Kuss aufheben, wenn wir zwei alleine sind." Dennoch ist Kai-Uwe zumindest eins: Der "Vanille-Eisprinz", der allerdings vorerst ungeküsst bleibt.

Folge: "Preis der Freundschaft"

Paul Renner und Semir Gerkhan riskieren alles