Mama Mia: Su wird sauer und packt die "Bitch"-Keule aus

Auf der Party kommt es zum Streit zwischen Fabios Girls

In der vierten Folge von "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn?" kommen alle Jungs mit ihren Verehrerinnen und Verehrern zu einer heißen und wilden Partynacht zusammen. Dabei kommt es zu der ein oder anderen Streiterei. Eine Kandidatin fällt dabei aber besonders auf. Su, die um das Herz von Fabio kämpft, ist an dem Abend richtig in Streitlaune.

Fabio tanzt mit seinen Mädels. Dabei bleibt es nicht aus, dass er seinen Kandidatinnen näher kommt. Das passt Su gar nicht. Mit bösem Blick beobachtet die "Mama Mia"- Kandidatin die Szenen. Jacky und Mirela tanzen gemeinsam Fabio an. "Guckt euch die mal bitte an. Die schmeißen sich wieder wie ekelhafte Schlampen an den ran", kommentiert Su sichtlich wütend die Bemühungen ihrer Konkurrentinnen.

Als sich Fabio dann mit Mirela auf ein Sofa zurückzieht um sich mit ihr in aller Ruhe zu unterhalten, geht die Eifersucht komplett mit Su durch. Sie springt zu beiden auf das Sofa und faucht: "Habt ihr die Schlüpfer noch an oder wie sieht das hier aus?" Mirela entgegnet: "Wir sind hier um sein Herz zu gewinnen." Su zieht nach kurzer Diskussion wieder von dannen. Allerdings nicht, ohne noch einen kleinen Seitenhieb auf ihrer Konkurrentin um Fabio abzulassen: "Kleine Bitch!", schmettert Su in Richtung Mirela.

Fabio schaut sich die ganze Szene nur ungläubig an. Er kann die Reaktion von Su so gar nicht verstehen. Aber beide halten sich auch nicht länger damit auf und feiern einfach weiter. Fabio genießt die Nähe von Mirela und lässt sich dann noch sexy von der "Mama Mia"- Kandidatin antanzen. Die Reaktion von Su lässt nicht lange auf sich warten. "Auf den Schock muss ich jetzt erst mal kotzen gehen!"

Su: „Ich finde dich ekelhaft“

Nach dem Streit mit Mirela ist Su aber erst so richtig in Fahrt gekommen und schnappt sich Konkurrentin Jacky als nächstes Opfer. Voller Wut sagt Su zu Jacky: "Ich find sich ekelhaft, wie du dich gibst. Hier, trink dir noch ein paar!" Jacky weiß gar nicht wie ihr geschieht. "Für mich bist du eine einzige Blamage", legt Su nach.

Su zeigt sich wenig begeistert davon, dass Jacky mit Fabio getanzt hat: "Du schleimst dich an den ran, als hättest du es nötig. Ich hab’s nicht nötig. Ich verstell mich nicht, ich werde nicht zur Schlampe, ich benutz meine Ausdrücke, steh ich zu." Zum krönenden Abschluss schmettert Su ihrer Konkurrentin Jacky noch entgegen: "Find dich einfach damit ab, dass ich dich scheiße finde!"

Als Fabio zurück kommt von der Bar schreitet er ein und versucht die Situation zu klären. Su hört mit ihren Zickereien aber nicht auf und erklärt: "Es kommen immer irgendwelche Einzelsachen zustande, die aber rein zufällig immer nur mit denen sind und nicht mit mir."

Erst als die Mütter der vier Jungs auftauchen nimmt Evy, die Mutter von Kai-Uwe, die Sache in die Hand und erinnert alle daran, dass es eine Party ist und alle Spaß haben sollten.

Kann Stefanie alle überzeugen?

Bei diesem Talent wird der Jury schwindelig