Mama Mia: Kai-Uwes Kandidatin Melanie geht freiwillig

Kai-Uwes Kandidatin Melanie tanzt aus der Reihe

Kai-Uwes Mutter Evy hat bei "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn?" die verbliebenen vier Frauen Stephanie, Lee, Zelina und Melanie zu einem folkloristischen Tanzabend ausgeführt. Auf den Dächern von Bangkok sollen sie ein besseres Verständnis für die einheimische Kultur bekommen. Für Evy ist das eine Herzensangelegenheit. Doch eine der Frauen tanzt völlig aus der Reihe: Melanie.

Mama Evy hat sich für Kai-Uwes Damen bei "Mama Mia" etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie besucht mit ihnen eine Folklore Darbietung, bei der alle mittanzen können. Doch schon bevor es losgeht entscheidet sich Melanie das Spektakel von außen zu betrachten. "Ich habe keine Lust", ist ihre banale Ausrede. Nicht nur Mutter Evy ist von einer derartigen Abfuhr erstaunt. Auch die anderen Frauen haben dafür kein Verständnis, dass sich Melanie ausklinkt und das Treiben aus einer Ecke betrachtet.

Melanie: "Wer ist die nähste falsche Schlampe?"

Nach dem Tanz geht Evy noch zu Melanie und bittet sie zu einem Gespräch unter vier Augen. Der "Mama Mia"-Kandidatin brennt schon länger was unter den Nägeln. "Es geht sehr unehrlich zu und es werden Mittel eingesetzt beim Kampf um Kai-Uwe, die nicht korrekt sind und die ich menschlich so nicht vertreten kann", erklärt Melanie. Wurde Melanie Opfer perfider Attacken ihrer Konkurrentinnen? "Es fehlt nur noch, dass in meiner Tagescreme Enthaarungscreme drin ist, aber ansonsten ist die ganze Palette dabei. Ich möchte auch nicht an einem Wettbewerb teilnehmen, der heißt: Wer ist die nächste falsche Schlampe?", so Melanie weiter.

Evy weiß daraufhin nicht, wie sie reagieren soll. "Ob die Vorwürfe nun angebracht sind, würde ich mir jetzt nicht anmaßen zu beurteilen", findet sie. Auch die Damen, um die es geht, fühlen sich vor den Kopf gestoßen. "Ich kenn sie eigentlich so, mal ist die Stimmung hoch, mal runter. Vielleicht waren es ihre fünf Minuten", mutmaßt Lee.

"Mama Mia"-Kandidatin Melanie zieht aus dem ganzen Chaos ihre Schlüsse und wirft freiwillig das Handtuch: "Ich denke, ich bin da fehl am Platz und würde lieber gehen." Auch Evy ist nun erleichtert. Die Entscheidung eine der Frauen rauszuwerfen wurde ihr abgenommen. Lediglich der zu Hause gebliebene Kai-Uwe ist über die Situation nicht gerade glücklich, denn er hätte noch Klärungsbedarf gehabt.

Kann Stefanie alle überzeugen?

Bei diesem Talent wird der Jury schwindelig