Let’s Dance 2017: Vanessa Mai und Christian Polanc räumen 29 Punkte in der ersten Show ab

Vanessa tanzt den "besten Cha Cha Cha ever"
Vanessa tanzt den "besten Cha Cha Cha ever" Let's Dance 2017: 1. Liveshow 00:07:55
00:00 | 00:07:55

Standing Ovations und Sprachlosigkeit bei der "Let's Dance"-Jury

Vanessa Mai und Christian Polanc zeigen in der ersten "Let's Dance"-Liveshow einen Cha Cha Cha zu "Don't Be So Shy (Filatov & Karas Remix)" und reißen damit alle vom Hocker: Nach ihrer Performance bekommen sie Standing Ovations vom Publikum und auch die drei "Let's Dance"- Juroren sind hin und weg vor Begeisterung.

- Anzeige -

"Let's Dance"-Juror Jorge Gonzalez ist "sprachlos"

Das gibt es selten: Nach dem Cha Cha Cha von Sängerin Vanessa Mai und Profitänzer Christian Polanc ist Juror Jorge Gonzalez "sprachlos". Das war schon im "Showbereich" erklärt er, nachdem er seine Sprache wiedergefunden hat. Um so einen Auftritt zu sehen, würden die Leute auch Geld bezahlen, ist sich Jorge Gonzalez sicher. Da habe alles gestimmt, Hände, Beinarbeit, Haltung.

Jurorin Motsi Mabuse findet nur ein Wort : "Heiß". Das war "hot" ruft sie begeistert, "never never never ever" habe sie "so einen heißen Cha Cha Cha" bei "Let's Dance" gesehen. "So sieht ein Cha Cha Cha aus", jubelt sie.

Sogar der strenge "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi findet nur lobende Worte: "Einen besseren Abschluss für die Auftaktshow gibt es nicht". Er rechnet Vanessa Mai außerdem hoch an, dass sie trotzdem hart trainiert hat, obwohl die Sängerin in der ersten Show gar nicht herausgewählt werden konnte.

Insgesamt räumen Vanessa Mai und Christian Polanc sensationelle 29 Jurypunkte ab – die höchste Punktzahl in der Auftaktshow.

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 02:17

Backstage-Reporter Martin Tietjen hakt nach

Sind Tänzer wirklich auch gut im Bett?