Let’s Dance 2017: Heinrich Popow und Kathrin Menzinger tanzen emotionalen Slowfox zu "Wonderful Life"

Heinrich Popow und Kathrin Menzinger tanzen Slowfox
Heinrich Popow und Kathrin Menzinger tanzen Slowfox Let's Dance 2017: 2. Liveshow 00:08:36
00:00 | 00:08:36

Der Paralympics-Sieger sorgt für einen emotionalen Moment

In der zweiten "Let's Dance"-Show 2017 zeigt Paralympics-Sieger Heinrich Popow gemeinsam mit Profitänzerin Kathrin Menzinger einen Slowfox zu dem Titel "Wonderful Life" von Katie Melua. Geschmeidig bewegt sich der "Let's Dance"-Kandidat dabei übers Parkett und sorgt für einen emotionalen Moment im Saal. Jurorin Motsi Mabuse kommen bei so einem gefühlvollen Auftritt sogar die Tränen. Für das Tanzpaar gibt es am Ende 18 Punkte von der Jury.

- Anzeige -

Heinrich Popow geht im Slowfox voll auf

Heinrich Popow hat bei den Paralympics Gold geholt und steht nun auf der "Let's Dance"-Bühne und präsentiert der Jury einen Slowfox zu "Wonderful Life" von Katie Melua. Er geht während der Tanzperformance dabei voll in dem Song und in seinem Tanz auf. Das merken auch alle Anwesenden. Nach großem Applaus geht es für den "Let's Dance"-Kandidaten vor die Jury.

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse kämpft mit den Tränen

Besonders Motsi Mabuse muss sich erst einmal sammeln, denn sie ist so ergriffen von dem emotionalen Slowfox, dass sie den Tränen nahe ist. "Tanzen zeigt, wer du bist. Tanzen ist Emotion. Tanzen ist Leidenschaft. Und das hast du heute für uns gemacht. Ich fand es sehr schön", versucht die Jurorin trotzdem ihr Urteil rauszubringen.

Und auch Jorge Gonzalez "hat alles geglaubt" was Heinrich und Kathrin auf dem Tanzparkett präsentiert haben. Für Joachim Llambi hat das Tanzpaar ebenfalls eine sehr gute Leistung gezeigt: "Ein großes Kompliment an das Tanzen." Der "Let's Dance"-Juror findet es "sensationell", wie sich Heinrich Popow mit seiner Beinprothese bewegen kann.

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 02:15

"Wir sind ziemlich beste Freunde"

Die Tanzpaare sind eine große Familie