Let's Dance 2017: Kandidatin Susi Kentikian tanzt mit Profitänzer Robert Beitsch

Die Tanzpaare Susi & Robert und Angelina & Massimo
Die Tanzpaare Susi & Robert und Angelina & Massimo Let's Dance 2017: Kennenlernshow 00:02:09
00:00 | 00:02:09

Profiboxerin Susi Kentikian will sich zum Titel "Dancing Star 2017" durchboxen

Bei "Let's Dance" 2017 ist Susi Kentikian mit dabei. Die Profiboxerin will sich zum Titel "Dancing Star 2017" durchboxen. Ob sie in der Jubiläumsstaffel die begehrte Trophäe mit ihrem Tanz-Talent gewinnen kann? Profitänzer und Tanzlehrer Robert Beitsch wird jedenfalls alles geben, um mit Susi den Pokal zu holen.

- Anzeige -

Susi Kentikian besitzt den Spitznamen 'Killerqueen'

Susi Kentikian ist bei "Let's Dance" 2017 dabei und tanzt mit Profitänzer Robert Beitsch.
Susi Kentikian ist bei "Let's Dance" 2017 dabei und tanzt mit Profitänzer Robert Beitsch. © RTL / Stefan Gregorowius

"Let's Dance"-Kandidatin Susi Kentikian wurde am 11. September 1987 in Jerewan, Armenien, geboren. Mitte der 90er Jahre verließ sie Armenien und floh mit ihrer Familie nach Deutschland. Zunächst nach Berlin, später nach Hamburg, wo sie über acht Jahre in einer einfachen Flüchtlingsunterkunft lebte.

Bereits im Alter von zwölf Jahren entdeckte "Let's Dance"-Kandidatin Susi Kentikian ihre Begeisterung für das Boxen, nachdem sie ihren Bruder einmal zum Training begleitet hatte. Sie begann im Hamburger Boxstall 'Universum' zu trainieren. Ihre hohe K.o-Siegquote gleich zu Beginn ihrer Karriere machte Kentikian berühmt.

Nicht umsonst besitzt Susi Kentikian den Spitznamen 'Killerqueen', der ihren aggressiven und offensiven Boxstil untermauert.

Susi Kentikian ist Weltmeisterin im Fliegengewicht und die 'kleinste Boxerin Deutschlands'

Die mehrfache Weltmeisterin im Fliegengewicht Susi Kentikian hat in ihrer Karriere bereits viel erreicht und wurde unter anderem mit den Titeln 'Deutschlands Sportlerin des Jahres' (2007) und 'Deutschlands Boxerin des Jahres' (2015) ausgezeichnet.

Mit insgesamt 39 Kämpfen – 17 mit K.o – bei nur zwei Niederlagen, gehört "Let's Dance"-Teilnehmerin Susi Kentikian zu den erfolgreichsten Boxerinnen Deutschlands. Zuletzt verteidigte Kentikian ihren Weltmeistertitel im Jahr 2016 – der erste Kampf, den sie mit ihrem Unternehmen 'Kentikian Realboxing' selbst organisierte.

Die 'kleinste Boxerin Deutschlands' will mit dieser Veranstaltungsreihe dem Profiboxsport weiteren Glanz verleihen.


Geburtsdatum: 11. September 1987

Wohnort: Hamburg

Größe: 1,55 m

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 02:17

Backstage-Reporter Martin Tietjen hakt nach

Sind Tänzer wirklich auch gut im Bett?