Demnächst wieder im Programm

Let's Dance

Let's Dance 2016: Ulli Potofski kann nicht überzeugen und fliegt in der ersten Show raus

Das Aus für Ulli Potofski
Das Aus für Ulli Potofski Let's Dance 2016: Erste Liveshow 00:01:52
00:00 | 00:01:52

Kein Glück mit dem Cha Cha Cha

Ulli Potofski und Profitänzerin Kathrin Menzinger tanzen in der ersten Liveshow 2016 einen Cha Cha Cha zu "Daddy Cool" von Boney M. Mit seiner Performance kann Ulli allerdings nicht überzeugen: Die Reaktionen der Juroren sind äußerst schmallippig. Auch die Zuschauer sind nicht überzeugt, insgesamt gibt es für das Tanzpaar die wenigsten Punkte und Ulli Potofski scheidet damit aus.

- Anzeige -
Let's Dance 2016: Das Aus für Ulli Potofski in der ersten Show
Let's Dance 2016: Ulli Potofski scheidet nach der ersten Show aus © RTL

Nachdem Ulli Potofski und Profitänzerin Kathrin Menzinger in der ersten Liveshow von "Let's Dance" 2016 ihren Cha Cha Cha zu "Daddy Cool" von Boney M. präsentiert haben, möchte sich Jurorin Motsi Mabuse nicht näher zu der Performance äußern. Man solle manchmal Menschen den Spaß am Tanzen lassen, "aber man muss da nicht hinschauen", meint sie diplomatisch. Jury-Kollege Jorge Gonzalez hat Ullis Tanz nur bei dessen Händen gesehen, ansonsten war da offenbar wenig Bewegung. Vor dem strengen Joachim Llambi kann der "Let's Dance"-Kandidat ebenfalls nicht bestehen. Bevor der gnädige Mantel des Schweigens über den Cha Cha Cha von Ulli Potofski ausgebreitet wird, müssen er und Kathrin Menzinger noch ihre dürftigen Wertungen einstecken. Enttäuschende fünf Jurypunkte gibt es für Ulli Potofski und Kathrin Menzinger. Auch die Zuschauer kann der Sport-Moderator nicht überzeugen. Bereits nach der ersten "Let's Dance"-Show ist somit der Traum vom "Dancing Star" 2016 für Ulli geplatzt.

Standing Ovations für Eric Stehfest und eine Standpauke für Niels Ruf

"Let's Dance"-Kandidatin Sarah Lombardi und ihr Profi-Tanzpartner Robert Beitsch zeigen in der ersten Liveshow 2016 einen Quickstep zu "Avenir" von Louane. Das erste Paar des Abends muss allerdings viel Kritik einstecken: Jurorin Motsi Mabuse lobt zwar die Energie des Paares, wünscht sich aber auf jeden Fall noch Verbesserungen. Für "Schwof-Gigant" Joachim Llambi war es zwar ein flotter Auftakt von Sarah Lombardi und Robert Beitsch, aber letztendlich nicht so toll. "Let's Dance"-Juror Jorge Gonzalez hat der Auftritt zwar "gut gefallen", aber er bemängelt die fehlende Körperhaltung. Insgesamt gibt es elf Punkte für Sarah Lombardi und Robert Beitsch.

Alessandra Meyer-Wölden und Profitänzer Sergiu Luca gehen in der ersten "Let's Dance"-Liveshow 2016 mit einem Langsamen Walzer zu "What If" von Kate Winslet ins Rennen. Jurorin Motsi Mabuse fand den Auftritt "richtig schön!" Auch der strenge Joachim Llambi ist voll des Lobes: "Super Leistung!" Jorge Gonzalez kann ebenfalls nur Positives vermelden: "Wie eine Ballerina!" Insgesamt gibt die Jury 21 Punkte an Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca.

Michael Wendler und Profitänzerin Isabel Edvardsson wagen sich mit einem Cha Cha Cha zu "Du hast mich 1.000 Mal belogen" von Andrea Berg aufs Tanzparkett. Von der Jury gibt es danach harsche Kritik: "Du warst 1.000 mal aus dem Takt!", bemängelt Joachim Llambi. Jorge Gonzalez hat in dem Auftritt den Cha Cha Cha vermisst: "Das war nur ein Marsch!" Auch Motsi Mabuse ist mit der Performance nicht zufrieden. Michael Wendler und Isabel Edvardsson müssen sich letztendlich mit mageren acht Punkten begnügen.

"Let's Dance"-Kandidat Thomas Häßler und seine Tanzpartnerin Regina Luca tanzen einen Langsamen Walzer zu "Heaven" von Bryan Adams. Jorge Gonzalez ist nicht ganz überzeugt. Er rät Thomas Häßler, nicht aufzugeben und an seiner Haltung zu arbeiten. Motsi Mabuse hat vor allem ein Wort zu der Performance: "Süß", wie ein "Baby", dem man helfen möchte!" Joachim Llambi hat bei dem Tanz der beiden den Schwung vermisst. Insgesamt gibt es acht Jurypunkte für Thomas Häßler und Regina Luca.

"Let's Dance"-Kandidatin Victoria Swarovski und Erich Klann begeistern die Jury mit einem Cha Cha Cha zu "I don't Like It, I Love It" von Flo Rida ft. Robin Thicke. Jurorin Motsi Mabuse findet hinterher: "Das war super! Das hat richtig Spaß gemacht!" Von Joachim Llambi gibt es tatsächlich eine "verbale Verbeugung". Jorge Gonzalez lobt vor allem "Rhythmus, Haltung und Sexiness!" 23 Jurypunkte gibt es für Victoria Swarovski und Erich Klann.

Sonja Kirchberger und Profitänzer Ilia Russo zeigen in der ersten "Let's Dance"-Show 2016 einen Wiener Walzer zu "I Put A Spell On You" von Annie Lennox. Joachim Llambi ist nicht ganz überzeugt: "Es war ein Tick zu wenig Wiener Walzer zusammen." Jorge Gonzalez ist begeistert von der Leidenschaft, die er gesehen hat. Auch Motsi Mabuse ist hin und weg: "Ich fand es großartig!" Insgesamt gibt es 18 Jurypunkte für Sonja Kirchberger und Ilia Russo.

"Let's Dance"-Kandidat Julius Brink und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova zeigen einen Quickstep zu "Like Ice In The Sunshine" von The BossHoss. Jorge Gonzalez lobt, dass Julius die Körperhaltung nicht verloren hat, aber dafür hat er die Leichtigkeit vermisst. Motsi Mabuse ist "positiv überrascht". Joachim Llambi sieht noch ein paar Punkte, an denen man arbeiten müsste, aber insgesamt zeigt auch er sich ganz angetan. Die Jury vergibt letztendlich 16 Punkte für das Tanzpaar.

Franziska Traub und Profitänzer Vadim Garbuzov tanzen einen Cha Cha Cha zu "She's A Lady" von Tom Jones. Motsi Mabuse rät ihr danach, den "Spaß" an der Sache zu behalten. Juror Joachim Llambi hat bei Franziska auch gar nicht so viel zu kritisieren, er sieht eine "positive" Art bei der Let's Dance-Kandidatin. Jorge Gonzalez findet, Franziska habe "mit dem Herz" getanzt. Die Jury vergibt insgesamt elf Punkte.

"Let's Dance"-Kandidat Niels Ruf und seine Tanzpartnerin Oti Mabuse zeigen in der ersten Liveshow von "Lets Dance" 2016 einen Wiener Walzer zu "Where The Wild Roses Grow" von Nick Cave & Kylie Minogue. Juror Joachim Llambi übt heftige Kritik: "Ich frage mich, ob du überhaupt trainiert hast!". Außerdem vermisst der Juror den Respekt bei Niels, dieser habe "viel erzählt, wenig getanzt". Jorge Gonzalez bemängelt: "Der Mann muss führen, das hat mir gefehlt!" Motsi Mabuse hat bei Niels' Auftritt die Bewegung vermisst, aber dafür hat ihr der Ausdruck gefallen. Insgesamt bekommt das Tanzpaar acht Jurypunkte.

"Let's Dance"-Kandidat Attila Hildmann und Oxana Lebedew treten mit einem Quickstep zu "Wonderwall" von Paul Anka (Oasis Cover) an. Jorge Gonzalez lobt Attilas Ausstrahlung, aber die Tanzschritte waren seiner Meinung nach noch zu schwerfällig und unsauber. Harsche Kritik gibt es von Joachim Llambi: "Du wolltest viel, und es war zu viel!" Mit Quickstep hatte das "gar nichts zu tun". Auf Attila wartet seiner Meinung nach noch viel Arbeit. Zehn Punkte gibt es insgesamt von der Jury für Attila Hildmann und Oxana Lebedew.

"Let's Dance"-Kandidatin Jana Pallaske und Massimo Sinató zeigen in der ersten Liveshow von "Let's Dance" 2016 einen Cha Cha Cha zu "Sugar" von Robin Schulz. Joachim Llambi: "Jana, das war seht geil!" Er zeigt sich begeistert von der Selbstverständlichkeit, die Jana dem Tanz gegeben hat. Er könne sich nicht erinnern, jemals einen besseren Cha Cha Cha in einer Auftaktsendung gesehen zu haben. Jorge Gonzalez überschlägt sich ebenfalls vor Begeisterung: "Das war toll!" Motsi Mabuse flippt aus: "WOW!", schreit sie. Insgesamt gibt es sensationelle 26 Punkte von der Jury.

"Let's Dance"-Kandidat Eric Stehfest und Oana Nechiti legen danach noch einen drauf: Sie präsentieren einen sensationellen Cha Cha Cha zu "Goodbye" von Feder. Das Publikum ist hin und weg von der sexy Performance: Es gibt stehende Ovationen. Jorge Gonzalez ist "sprachlos": "Das war sexy, Bombe!" Motsi Mabuse wird ganz heiß: "Ich schwitze! Diese Stimmung, diese Kraft!", ruft sie begeistert. "Die Frauen lieben Männer, die tanzen können! Das war richtig gut!" Joachim Llambi ist ebenfalls völlig von den Socken und zückt sogar die Zehn! Insgesamt gibt es von der Jury großartige 29 Punkte.

Nastassja Kinski und Profitänzer Christian Polanc tanzen einen Wiener Walzer zu "Everybody Hurts" von Tina Arena (R.E.M. Cover). Joachim Llambi lobt den "Schwung", den er gesehen hat. Er wünscht sich, dass Nastassja Kinski sich mehr dem Publikum öffnet. Jorge Gonzalez ist sehr angetan von der Hingabe, die Nastassja gezeigt hat. Motsi Mabuse kritisiert, dass Nastassja ihre Augen immer sehr auf den Boden gerichtet hatte. Insgesamt vergibt die Jury 14 Punkte.

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 03:07

Victoria Swarovski blickt auf ihre "Let's Dance"-Zeit zurück

"Wenn man Träume hat, dann soll man weitermachen"