Demnächst wieder im Programm

Let's Dance

Let's Dance 2016: Michael Wendler muss in Show sechs gehen

Michael Wendler ist der "König des Popschlagers"

Bei "Let's Dance" 2016 führen die Moderatoren Sylvie Meis und Daniel Hartwich wieder durch das beliebte Tanzduell der Stars. Und dabei wird einiges von den Kandidaten abverlangt. Schlagerkönig Michael Wendler tanzt in der TV-Show gemeinsam mit Isabel Edvardsson um den Titel "Dancing Star 2016". Doch es reicht nur bis zur sechsten Show – dann muss Michael Wendler die Tanzshow verlassen, weil die Punkte und Zuschaueranrufe nicht ausreichen.

- Anzeige -
"Let's Dance"-Kandidat Michael Wendler
Michael Wendler tanzt bei "Let's Dance" mit Isabel Edvardsson

"Let's Dance"-Kandidat Michael Wendler wurde am 22. Juni 1972 in Dinslaken geboren. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann.1998 begann er dann seine Musikkarriere und produzierte in Eigenregie sein erstes, aber bis heute unveröffentlichtes Album. Noch im selben Jahr gewann er die "Deutsche Schlagertrophäe" und unterzeichnete seinen ersten Plattenvertrag. Jetzt geht es für Michael Wendler auf die Tanzfläche von "Let's Dance" 2016.

Michael Wendler ist es besonders wichtig, ein "Star zum Anfassen" zu sein. 2002 gestaltete er sein eigenes Fan-Magazin und bot nach seinen Auftritten zum ersten Mal "Knutsch & Knubbelstunden" an. Inzwischen organisiert er Partys mit bis zu 3000 Gästen auf seinem privaten Anwesen.

2005 erlangte er mit seiner Single "Sie liebt den DJ" deutschlandweit Bekanntheit. Seit 2007 hat der selbsternannte "König des Popschlagers" ein dauerhaftes Engagement in der "Mega Arena" auf Mallorca. Nun geht es von der Bühne auf die Tanzfläche. Bei "Let's Dance" muss der Schlagerstar beweisen, was in seiner Hüfte steckt.

"Let's Dance"-Kandidat Michael Wendler war im Dschungelcamp 2014

Neben zweier Echo-Nominierungen gewann "Let's Dance"-Kandidat Michael Wendler 2010 die Krone der Volksmusik in der Kategorie "Erfolgreichster Künstler". Im selben Jahr veröffentlichte er auch seine erste Biographie "Die Faust des Schlagers". Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Sänger und Autor ist Wendler auch Mitbetreiber zweier Discotheken in Bottrop und Köln, die er nach seinem Hit "Nina" benannt hat. Zudem führt er ein Gestüt in seinem Heimatort Dinslaken, wo er mit seiner Tochter und Ehefrau Claudia Norberg lebt.

Im Januar 2014 war er im Dschungelcamp bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen. Er sprach nach vier Tagen den berühmten Satz aus, um das Camp frühzeitig zu verlassen. Im Sommer 2015 nahm er an "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" teil, um 2016 erneut um die Krone im australischen Urwald kämpfen zu können. Er schaffte es bis ins Finale, in dem er sich bei einem Actionspiel die rechte Hand brach. Ob er auch auf der Tanzfläche von "Let's Dance" vollen Einsatz zeigen wird?

Die Tänze von Michael Wendler bei "Let's Dance"

In der ersten Show tanzten Michael Wendler und Profitänzerin Isabel Edvardsson einen Cha Cha Cha zu "Du hast mich 1.000 Mal belogen" von Andrea Berg. Dafür gab es acht Punkte von der Jury.

Mit dem Slowfox zu "Daydream Believer" von The Monkees konnten Michael Wendler und Isabel Edvardsson in der zweiten Show zehn Punkte ertanzen.

Für den Jive zu "Karma Chameleon" von Culture Club bekamen Michael Wendler und Isabel Edvardsson in der dritten Liveshow ebenfalls zehn Punkte.

In der vierten Show konnten Michael Wendler und Isabel Edvardsson mit dem Quickstep zu "Verdammt ich lieb' dich" von Matthias Reim elf Punkte ertanzen.

Ihr Contemporary zu "Hey" von Yvonne Catterfeld brachte Michael Wendler und Isabel Edvardsson in der fünften Liveshow sieben Punkte.

Mit dem Langsamen Walzer in der sechsten Show ertanzten sich Michael Wendler und Isabel Edvardsson zwölf Punkte.

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 03:07

Victoria Swarovski blickt auf ihre "Let's Dance"-Zeit zurück

"Wenn man Träume hat, dann soll man weitermachen"