Demnächst wieder im Programm

Let's Dance

Let's Dance 2014: Alexander Klaws und Isabel Edvardsson tanzen im Halbfinale Paso Doble

23.05.2014 | 23:21
00:00 | 08:55

Let's Dance 2014: Das Halbfinale

Alexanders Paso Doble bringt Jorge zum Höhepunkt

Llambi ist begeistert von Alexander Klaws

Im Halbfinale von "Let's Dance" 2014 tanzen Alexander Klaws und Isabel Edvardsson Paso Doble zu "Song 2" von Blur. Nach dem sexy Auftritt der beiden kann sich die Jury kaum noch halten vor Lob. "Alex, das war wieder so, wie wir das wollen", lobt Joachim Llambi.

- Anzeige -

Mit einem Paso Doble will Alexander Klaws erneut sein Tanzkönnen beweisen. Gemeinsam mit Isabel Edvardsson gibt der "Let’s Dance"-Kandidat richtig Gas und lässt dabei den Macho raushängen. Am Ende des Auftritts kassiert der Musicalstar sogar eine Ohrfeige von Isabel und gesteht danach: "Ich höre auf einem Ohr nichts mehr." Dennoch, der Einsatz hat sich gelohnt. "Jorge konnte nicht aufstehen, ich weiß nicht, warum", neckt Joachim Llambi seinen Jurykollegen. Etwas ernster fügt Llambi hinzu: "Alex, das war wieder so, wie wir das wollen."

Alexander verschafft Jorge den Höhepunkt

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse findet den Paso Doble von Alexander Klaws "sensationell". "Tanja hat einen super Paso hingelegt. Du hast noch ein Tickchen mehr gebracht heute. Das war für mich der Rekord-Paso. Es war so viel Körperspannung, du bist auf die Knie und wieder hoch gegangen. Das war wie der Phönix", überschlägt sich Motsi vor Begeisterung.

Jorge Gonzalez kann sich wie Llambi ebenfalls einen Scherz nicht verkneifen: "Was Daniel hier seit Monaten bei mir nicht geschafft hat, schafft Alex mit seinem sexy lasziven Blick. Heute hast du mich emotional zu meinen Höhepunkt berührt." Die Jury gibt ihm 29 Punkte.

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 03:07

Victoria Swarovski blickt auf ihre "Let's Dance"-Zeit zurück

"Wenn man Träume hat, dann soll man weitermachen"