Let's Dance 2012: Alle zittern vor Magda

Der Kampf hat begonnen
Der Kampf hat begonnen Alle zittern vor Magda 00:02:16
00:00 | 00:02:16

Beim Let's Dance-Training stellt Magda alle in den Schatten

Das Lets Dance -Trainig läuft auf Hochtouren. Und alle zittern vor Magdalena Brzeska. Acht Stunden Training und blutige Füße – für die Ex-Profi-Sportlerin kein Problem. Aber auch Patrick Lindner und Gitte Haenning trainieren hart, um der Konkurrentin das Feld nicht kampflos zu überlassen. Nur einer lässt sich von der Trainings-Euphorie nicht anstecken: Ardian Bujupi ist nicht bereit mehr als drei Stunden täglich zu trainieren und über die Leistungsbereitschaft der Konkurrenz kann er nur den Kopf schütteln. Ob er mit dieser Haltung weit kommt?

- Anzeige -

Nur Ardian Bujupi bleibt ganz entspannt

Let’s Dance-Kandidatin Magdalena Brzeska gibt Vollgas. Sie trainiert und trainiert und trainiert. Verrenkungenen und blutige Füße- kein Problem für die 33-Jährige. „In der Apotheke bekomme ich schon Rabatt“ scherzt die Ex-Profisportlerin. Schließlich geht es um den Let’s Dance-Sieg. Aber auch bei den anderen Promis ist das Tanzenlernen kein Zuckerschlecken. „Ich habe mir einiges nicht so vorgestellt“, gibt Sänger Patrick Lindner zu. Am Stirnband wird er von Tanzpartnerin Isabel Edvardsson durch den Tanzsaal geschleift und mit Wasserkästen-Stemmen soll der Let’s Dance-Kandidat die gute Haltung trainieren. Das geht an die Substanz. Und auch Gitte ist verzweifelt: „Ich kann das nicht“, jammert die Sängerin. Mit Liegestützen muss sich die 65-Jährige erst mal in Form bringen. Aber ob Wasserkasten-Training oder Liegestützen-Qual – Patrick Lindner und Gitte Haenning geben alles, um ihr Ziel zu erreichen – denn schließlich will keine Magdalena Brzeska das Parkett kampflos überlassen.

Nur einer geht die Sache ganz entspannt an. Ardian Bujupi lässt sich von der allgemeinen Trainings-Euphorie nicht anstecken – auch wenn acht Stunden Training dem DSD- Kandidaten durchaus guttun würden. Denn schon bei den erstenTanzschritten kommt der Let’s Dance-Kandidat ständig aus dem Takt und wirkt unkonzentriert. Aber seine Leistungsbereitschaft hält sich in Grenzen „Drei, vier Stunden kann man schon trainieren am Tag, aber mehr da hätte ich kein Bock drauf“. Ob Adrian mit dieser Haltung wirklich weit kommt? Das erfahren Sie am Mittwoch um 21:15 Uhr, wenn es wieder heißt „Let’s Dance!“

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 00:19

Let's Dance 2017: 2. Liveshow

Chiara Ohoven scheidet in der zweiten Show aus