MO - FR | 6:00

Guten Morgen Deutschland

Klaus Velten gibt Koch-Tipps

Klaus zeigt, wie's richtig geht

Focaccia mit Feta und getrockneten Tomaten

- Anzeige -
Klaus Velten gibt Koch-Tipps

300 g Mehl

200 ml lauwarmes Wasser

20 g Hefe

1 Prise Salz, 2 Eßl Olivenöl

1 Zweig Rosmarin

Fleur de Sel

50g getrocknete Tomaten

150 g Fetakäse

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Mehl, Olivenöl, getrockneten Tomaten und dem Salz verkneten. Den Teig eine halbe Stunde gehen lassen, dann zu einem Fladen formen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Mit den Fingern kleine Mulden in den Teif drücken, mit reichlich Olivenöl bepinseln. Ziegenkäse, Fleur de Sel und den Rosmarinzweig auf das Focaccia legen und leicht andrücken. Bei 210 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Roastbeef-Röllchen mit Bratkartoffeln:

8 dünne Scheiben aus dem Rinderrücken

8 Scheiben ausgelassener Speck

150g gedünstete Zwiebeln

etwas feingehackter Thymian und Petersilie

Öl zum Braten, Senf, Pfeffer, Salz

Das Fleisch dünn plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen und dünn mit Senf bestreichen. Den Speck auf das Fleisch legen, die Zwiebeln, Thymian und Petersilie gleichmäßig darauf verteilen. Die Fleischscheiben eng zu einer Roulade aufrollen und mit einem Schaschlikspieß fixieren. In einer heißen Pfanne von allen Seiten anbraten. Im Ofen bei 180 Grad 5-7 Minuten fertig garen.

Bratkartoffel

500g gekochte Kartoffeln

2 EL Butterfett

Salz, Pfeffer

500g rohe Kartoffeln

2 EL Pflanzenfett

Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln jeweils in dünne Scheiben schneiden und im Fett bei mitlerer Hitze langsam braten. Vor dem anrichten mit Salz und Pfeffer würzen. Ggf. Schnittlauch oder Petersilie dazu geben.

Veltens luftiger Schokoladenpudding

Klaus Velten gibt Koch-Tipps

500ml Milch

150g geschlagene Sahne

100g dunkle Schokolade (mindestens 50% Kakaoanteil)

2 EL Speisestärke

70g Zucker

450ml Milch mit 50g Zucker in einem Topf zum kochen bringen.

Restliche Milch mit der Speisestärke verrühren. Die Speisestärke in die kochende Milch rühren, einmal aufkochen und vom Herd nehmen.

In die heiße Crememasse die Schokolade einrühren, in eine Schüssel umfüllen. Den restlichen Zucker auf den heißen Pudding, damit der Pudding keine Haut zieht.

Kurz vor Verzehr die geschlagene Sahne unterheben.

Wer mag, kann den Pudding mit z.B. Chiliflocken, Ingwer oder Kirschwasser abschmecken.