Josh Henderson gilt als vielversprechendes Talent in Hollywood

Josh Henderson

Josh Henderson spielt John Ross Ewing

Henderson, geboren in Texas, wuchs in Tulsa, Oklahoma, auf. Bei einer Talentsuche für die Warner Brothers Reality-Show "Pop Stars" gewann er den ersten Preis und zog nach Los Angeles. Nach wie vor komponiert und performt er eigene Musiktitel.

- Anzeige -

Mit bemerkenswert vielen Auftritten in Film und Fernsehen gilt Josh Henderson als eines der vielversprechendsten Talente in Hollywood. So überzeugte er als Sonnyboy Austin McCann, dem Neffen von Nicolette Sheridan, ein Millionenpublikum in der erfolgreichen Serie "Desperate Housewives". Ebenso eindrucksvoll tritt er in "Kommando Irak" auf, der von Kritikern gefeierten Serie von Steven Bochco, in welcher er einen ehrgeizigen jungen Soldaten verkörpert, der an den tragischen Folgen des Irak-Krieges leidet. Zu seinen anderen TV-Rollen gehören eine dreiteilige Gastrolle in der Fernsehserie "90210" und Gastspiele in erfolgreichen Primetime-Serien wie "CSI".

Mühelos gelingt es Henderson, zwischen der großen Leinwand und dem kleinen Fernsehbildschirm zu wechseln. Zu seinen jüngsten Projekten gehören "Step Up!", ein Film über einen kriminellen Jugendlichen, der eine zweite Chance bekommt, und "Broken Bridges", wo er neben dem Country-Music-Superstar Toby Keith (aus seiner eigenen Heimat Oklahoma) mitspielte. Sein Kinodebüt gab Henderson in "The Girl Next Door" an der Seite von Elisha Cuthbert und in der Familienkomödie "Deine, Meine & Unsere" mit Dennis Quaid und Rene Russo. Darüber hinaus war er u.a. in "Fingerprints", "The Jerk Theory", "April, April - Tote scherzen nicht" und dem Psychothriller "Rushlights" zu sehen.

00:00 | 02:23

David geht Felix an die Gurgel

Miese Geschäfte