IMMER SO | 20:15

IT TAKES 2

IT TAKES 2: Das ist Kandidat und "Alles was zählt"-Star André Dietz

Das ist "IT TAKES 2"-Kandidat André Dietz
Das ist "IT TAKES 2"-Kandidat André Dietz © RTL / Marie Schmidt

André Dietz stellt sein Gesangstalent bei "IT TAKES 2" unter Beweis

In der fünfteiligen Musikshowreihe "IT TAKES 2" treten ab dem 15. Januar 2017 neun Prominente zum großen Gesangswettstreit an. Mit dabei ist André Dietz. Der "Alles was zählt"-Schauspieler wird sein Gesangstalent unter Beweis stellen.

- Anzeige -

Der schauspielerische Werdegang von André Dietz im Überblick

Der deutsche Schauspieler André Dietz wurde am 6. Juli 1975 in Koblenz geboren. Bereits in jungen Jahren stand der Entertainer als Otto-Waalkes-Imitator und Kinderprinz auf den heimischen Bühnen. Mit seinem Wortwitz und einer großen Portion Spontaneität konnte er das Publikum immer schnell für sich gewinnen – ein Rheinländer durch und durch. Mit 15 brachte sich der kleine Entertainer das Gitarre spielen bei, trommelte ein paar Freunde zusammen und eroberte auch musikalisch die Herzen seines buntgemischten Publikums.

Den Grundstein für seine Karriere legte der deutsche Schauspieler 1992 im Jugendtheater in Koblenz. Unter der Regie von beispielsweise Knacki Deuser oder Ralf Günther sammelte André Dietz erste Erfahrungen auf der Theaterbühne. Durch die Präsenz am Jugendtheater eröffneten sich schnell neue Möglichkeiten, durch die der Schauspieler und Musiker auch über Koblenz hinaus bekannt wurde. Einerseits erlangte er mehrere größere Engagements am renommierten Koblenzer Stadttheater, anderseits machte er erste Dreherfahrungen für eine Filmproduktion im Auftrag des Südwestfunks.

Ebenfalls im Jugendtheater Koblenz lernte Dietz den heutigen Regisseur Tobi Baumann – bekannt durch Kinofilme wie "Der Wixxer" oder "Der Vollidiot" – kennen. Gemeinsam gründeten die Beiden 1996 das Comedy Duo "André und sein Freund Tobi", woraus sich später "Das Nervensägenmassaka", eine erfolgreiche Rock’n’Roll Comedy Show, entwickelte.

André Dietz ist bei RTL täglich in der Serie "Alles was zählt" zu sehen

Nach unzähligen Theateraufführungen, Comedy- und Musik-Auftritten wurde André Dietz 1996 von einer bekannten Kölner Castingagentur zum Vorsprechen eingeladen. Das Casting war erfolgreich und Dietz wurde für seine erste durchgehende Fernsehrolle im Hauptcast der Grundy UFA Produktion "Unter uns" besetzt. Ab 1997 spielte André Dietz die Rolle des Bösewichts Gregor Sandmann. Auf eigenen Wunsch verließ er die RTL-Serie 2000, um sich neuen Projekten zu öffnen.

Nach Verlassen der RTL-Serie blieb der erhoffte Erfolg jedoch aus. Zwar spielte André Dietz in mehreren Fernseh- (ua. "Die Nesthocker", "Die Wache", "Ladyland", "Soko-Köln" oder "Küstenwache") und Kinoproduktionen ("Engel & Joe" und "Der Wixxer") mit, dennoch konnte er sich nur durch die zusätzliche Arbeit als Caster bei der Produktionsfirma Network Movie sowie diversen Musik-Jobs seinen Lebensunterhalt verdienen.

Ende des Jahres 2005 schrieb André Dietz gemeinsam mit dem Autor, Schauspieler und Produzenten Dirk Zimmer das Stück "Zum Schängel" (nach einer Idee von Zimmer) – hier übernahm er auch eine der Hauptrollen. Die erfolgreiche Theaterproduktion hat sich zu einer Kultveranstaltung entwickelt, welche bis heute aufgeführt wird.

André Dietz feierte Fernseherfolge als Schauspieler und in Hollywood

Der erneute Durchbruch gelang dem deutschen Schauspieler 2006 in der RTL-Serie "Alles Was Zählt", wo er zunächst als Nebenrolle besetzt wurde. Die Rolle des Eishockeytrainers Ingo Zadek erfreute sich schnell großer Beliebtheit und so wurde André Dietz fest in das Ensemble aufgenommen. Seitdem stand Dietz für Serien wie "Hallo Robbie!", "Küstenwache", "Marie Brand", "Tierärztin Dr. Mertens", "Tatort", "Notruf Hafenkante", "Soko-Köln", "Ein Fall für die Anrheiner" und Kinofilmen wie "Unter Dir die Stadt", "Berlin 36" oder "Eine dunkle Begierde" vor der Kamera.

2008 nahm der Entertainer Dietz an der VOX-Serie "Das perfekte Promi-Dinner" teil. Dabei belegte er nach Dieter Falk den zweiten Platz und gewann (ebenfalls 2008) in einem Promi-Special der "100.000 Euro Show" im Gespann mit Hollywood-Diva Brigitte Nielsen 85.000 EURO für einen guten Zweck. 2013 konnte Dietz eine erneute Ausgabe des Promi-Dinners als Sieger verbuchen, außerdem hat er gemeinsam mit seiner Frau Shari und Hündin Tamu bei einer Staffel des VIP-Hundeprofis mitgewirkt.

Ein Karriere-Highlight konnte André Dietz im Jahr 2010 verbuchen, als er gemeinsam mit Hollywood-Star Keira Knightley vor der Kamera stand. Unter der Regie von David Cronenberg – einem seiner absoluten Lieblingsregisseure – durfte André Dietz in einer kleinen Nebenrolle drei Tage am Bodensee für den Film "A dangerous Method – Eine dunkle Begierde" drehen. Zwar ist die filmische Ausbeute seiner Leistung im Endprodukt nur als "kurz" zu verbuchen, dennoch war diese Arbeit ein einschneidendes Erlebnis für den Film-Fan und Schauspieler.

André Dietz ist Musiker aus Leidenschaft

Neben der Arbeit als Schauspieler, die einen Großteil seiner Zeit in Anspruch nimmt, ist André (bekannt auch als "Dirty Dietz") fester Bestandteil der Go Music Session von und mit Martin Engelien ("Klaus Lage Band" uva.) und anderen hochkarätigen Musikern.

In seiner Rolle als Ingo Zadek in der RTL Serie "Alles Was Zählt" greift André Dietz des Öfteren zur Gitarre. Er spielt sowohl eigens von ihm komponierte Stücke als auch Songs aus seinem Portfolio. Hiermit verleiht er der Rolle und den damit verbundenen Geschichten einen ganz besonderen Charme.

Seit 2008 schreibt er an eigenen Songs, die bis heute darauf warten, veröffentlich zu werden.

Nach vielen privaten Rückschlägen lebt Dietz heute glücklich mit seiner Frau, seinem Hund und seinen drei Kindern in Bergisch Gladbach.